„An das Leben der Studenten tritt die Frage nach seiner bewußten Einheit heran. ... Das Auszeichnende im Studentenleben ist in der Tat der Gegenwille, sich einem Prinzip zu unterwerfen, mit der Idee sich zu durchdringen. Der Name der Wissenschaft dient vorzüglich, eine tiefeingesessene, verbürgerte Indifferenz zu verbergen.“

Walter Benjamin Foto
Walter Benjamin33
deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph 1892 - 1940
Werbung

Ähnliche Zitate

Paul Feyerabend Foto
Citát „Amerika gibt es nicht. Es ist ein Name, den man einer abstrakten Idee verleiht.“
Henry Miller Foto

„Amerika gibt es nicht. Es ist ein Name, den man einer abstrakten Idee verleiht.“

— Henry Miller US-amerikanischer Schriftsteller und Maler 1891 - 1980
Wendekreis des Krebses, 1932

Werbung
Douglas Adams Foto

„Tief im Regenwald tat es das, was es im Regenwald normalerweise tut, nämlich regnen: daher der Name.“

— Douglas Adams britischer Schriftsteller 1952 - 2001
Dirk Gently's Holistic Detective Agency

Konrad Adam Foto
Francesco de Sanctis Foto

„Die Wissenschaft wächst auf Kosten des Lebens. Je mehr man dem Gedanken gibt, umso mehr entzieht man sich der Tat.“

— Francesco de Sanctis italienischer Literaturhistoriker und -kritiker und Politiker 1817 - 1883
Über die Wissenschaft und das Leben

Gustave Flaubert Foto

„So ist das Leben auf ewige Weise Einheit und Gegensatz zugleich.“

— Georg Anton Friedrich Ast deutscher klassischer Philologe 1778 - 1841
Das Wesen der Philosophie

Henry Louis Mencken Foto

„Unter der Demokratie besteht alle Politik aus einer Reihe dynastischer Fragen: das Ziel ist stets der Posten, nicht das Prinzip.“

— Henry Louis Mencken US-amerikanischer Publizist und Schriftsteller 1880 - 1956
Demokratenspiegel. Fußnote über Pechvögel

Werbung
Heinrich Heine Foto
John Steinbeck Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Werbung
Günter Blobel Foto

„Ich hatte die Ruhe, meine ganzen Ideen über 25 Jahre experimentell zu prüfen. Das gibt es kaum noch in der Wissenschaft. Darum habe ich den Preis vermutlich auch alleine bekommen.“

— Günter Blobel amerikanischer Biochemiker 1936
zur Verleihung des Nobelpreises für Medizin an ihn, zitiert in: "Ignoriert, bekämpft, verhöhnt", Die Zeit, Nr. 50, 1999, zeit. de

Thomas Eakins Foto

„Sie [Impressionismus, Futurismus und Kubismus] sind alle Nonsens, und kein ernsthafter Student sollte seine Zeit mit ihnen verbringen.“

— Thomas Eakins US-amerikanischer realistischer Maler 1844 - 1916
1914 in einem Interview, zitiert in: Marc Simpson, "The 1900s", S. 318, in Darrel Sewell, "Thomas Eakins", Yale University Press : Philadelphia 2001, ISBN 0-87633-143-6, Übersetzung:. o

Friedrich Wilhelm Bessel Foto
Rudolf Steiner Foto

„Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können; sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.“

— Rudolf Steiner österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie 1861 - 1925
Die Philosophie der Freiheit (GA 4)

Nächster