„Meine Wohnung kommt mir vor wie ein Heiligtum. Ich mag nur Menschen drin sehn, die ich mag. Alle anderen weise ich ab.“

Tagebücher, 15. Juli [1897]. In: Gesammelte Werke, München: Langen, 1925. wolfgang-rieger.de http://www.wolfgang-rieger.de/OnlineTexte/Reventlow/Tagebuecher/Tagebuecher1.htm
Tagebücher 1886-1910

Franziska zu Reventlow Foto
Franziska zu Reventlow18
deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin 1871 - 1918

Ähnliche Zitate

Francis Scott Fitzgerald Foto
Stanisław Lem Foto

„Bevor der Dicke mager wird, ist der Magere krepiert.“

—  Stanisław Lem, buch Die Stimme des Herrn

Die Stimme des Herrn, S. 166, Verlag Volk und Welt 1981, nach der Übersetzung von Roswitha Buschmann

Maya Angelou Foto
Citát „Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.“
Sir James Matthew Barrie Foto
Leo Slezak Foto
Samuel Smiles Foto
Walt Whitman Foto

„Von allen Porträts, die Künstler von mir angefertigt haben, mag ich das von Eakins am meisten: es ist nicht perfekt, aber es kommt mir am nächsten.“

—  Walt Whitman US-amerikanischer Dichter 1819 - 1892

Übersetzung: .o
Original engl.: "Of all portraits of me made by artists I like Eakins's best: it is not perfect but it comes nearest being me." - 1888, zitiert in: Alice A. Carter, "The Essential Thomas Eakins", H. N. Abrams : New York 2001, ISBN 0-8109-5830-9, S. 84

Karl Ludwig von Knebel Foto

„Wo die Regenten schlecht sind, kommt schwerlich eine Nation in die Höhe, es mag so viel Tugendprediger geben als möglich.“

—  Karl Ludwig von Knebel deutscher Lyriker und Übersetzer und "Urfreund" von Johann Wolfgang Goethe 1744 - 1834

zu Johann Wolfgang von Goethe, März 1810

„Mit der Entstehung des Geschmacks begann die Verhässlichung der Welt. Denn man mag, vielleicht aber unwarscheinlich, mit Geschmack eine schöne Wohnung gestalten, gewiss doch keine schöne Welt“

—  Burghart Schmidt deutscher Philosoph 1942

Bild im Ab-wesen - Zu einer Kunsttheorie des Nahezu-Negativen im schwierigen Schein des "Bilderverbots", Edition Splitter : Wien 1996, ISBN 390110918-X, S. 9

Ausonius Foto

„Anderen magst du viel verzeihen, dir nichts!“

—  Ausonius römischer Prinzenerzieher und Dichter 310 - 395

Merksprüche der Sieben Weisen / Kleobulos von Lindos
lat.: "Ignoscas aliis multa, nihil tibi."

Gilbert Keith Chesterton Foto
Iwan Sergejewitsch Turgenew Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Harrison Ford Foto
Kurt Cobain Foto
Francis Ford Coppola Foto
Mark Twain Foto

„Der Durchschnittsmann mag keine Schwierigkeiten und Gefahren.“

—  Mark Twain US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

Stephen King Foto

„Niemand mag einen Mitternachtsclown.“

—  Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947

Freddie Mercury Foto
Arthur Schopenhauer Foto

„Das Gehirn denkt, wie der Magen verdaut.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Parerga und Paralipomena

Aphorismen zur Lebensweisheit
Parerga und Paralipomena, Aphorismen zur Lebensweisheit

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x