„Meine Wohnung kommt mir vor wie ein Heiligtum. Ich mag nur Menschen drin sehn, die ich mag. Alle anderen weise ich ab.“

— Franziska zu Reventlow, Tagebücher, 15. Juli. In: Gesammelte Werke, München: Langen, 1925. wolfgang-rieger. de

Franziska zu Reventlow Foto
Franziska zu Reventlow17
deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin 1871 - 1918

Ähnliche Zitate

Nächster