„Ländliche Einsamkeit ziehet also ab von allem, was uns an den Menschen missfällt, verändert oft die bittersten Empfindungen in freundliche Gefühle, gibt so manche hohe Begeisterung und so manche kleine Freude, die man in Städten nicht hat.“

Über die Einsamkeit, IV

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Johann Georg Zimmermann Foto
Johann Georg Zimmermann3
schweizerischer Arzt und Philosoph 1728 - 1795

Ähnliche Zitate

Fritz Perls Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Uwe-Karsten Heye Foto
Mutter Teresa Foto
Georg Weerth Foto

„Im Handel hört alle Freundschaft auf, im Handel sind alle Menschen die bittersten Feinde.“

—  Georg Weerth deutscher Schriftsteller, Satiriker, Journalist und Kaufmann 1822 - 1856

Humoristische Skizzen aus dem deutschen Handelsleben, I. Der Lehrling. In: Der Sammler, Ein Blatt zur Unterhaltung und Belehrung, Nro. 93, 16. Jahrgang, 20. November 1847, books.google.de https://books.google.de/books?id=spFEAAAAcAAJ&pg=PA370&dq=%22Im+Handel+h%C3%B6rt+alle+Freundschaft+auf,+im+Handel+sind+alle+Menschen+die+bittersten+Feinde.%22,
Andere Werke

Paul Ernst Foto
Robert Browning Foto

„Jede Freude ist ein Gewinn und bleibt es, auch wenn er noch so klein ist.“

—  Robert Browning, Paracelsus

Paracelsus, IV
"every joy is gain, // And gain is gain, however small" - s:Paracelsus (Browning)/IV 1835

Friedrich Schiller Foto

„Freude dieser Stadt bedeute, // Friede sey ihr erst Geläute.“

—  Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke

Das Lied von der Glocke, Vers 429f. (letzte Verse), S. 272
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Das Lied von der Glocke (1799)

Zygmunt Bauman Foto
Freddie Mercury Foto
Diogenes von Sinope Foto

„Die großen Diebe führen den kleinen ab.“

—  Diogenes von Sinope griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes -404 - -322 v.Chr

Manfred Weber Foto
Pearl S.  Buck Foto
Erich Kästner Foto
Miguel Delibes Foto
Franziska zu Reventlow Foto

„Warum eigentlich macht mich die Einsamkeit verzweifelt? Es gibt ja Menschen genug, die ich um mich haben könnte, wenn ich sie rufe. Aber ich will sie alle nicht.“

—  Franziska zu Reventlow deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin 1871 - 1918

Tagebücher, 5. Mai [1897]. In: Gesammelte Werke, München: Langen, 1925. Tagebücher 1886-1910, Neuausgabe Igel-Verlag Hamburg 2010 (2. Auflage), S. 54
Tagebücher 1886-1910

Norman Vincent Peale Foto
Ray Bradbury Foto
Michael Ende Foto

Ähnliche Themen