„Aus dem Palast ins enge Haus (des Sarges), // So dumm läuft es am Ende doch hinaus.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 11529 f. / Mephistopheles
Themen
haus, ende, palast, sarg, eng
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe701
deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Werbung

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Baltasar Gracián Y Morales Foto
Werbung

„Die Dezimierung der Welt ist mit ihrer Dezimalisierung eng verknüpft.“

—  Jürgen Dahl deutscher Buchhändler, Journalist und Autor 1929 - 2001
Der unbegreifliche Garten und seine Verwüstung. Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 1984. ISBN 3-608-93074-4. S. 159

 Adam Foto

„Allah erwählte Adam und Noah und das Haus Abrahams und das Haus Imrâns.“

—  Adam Biblische Figur
Sure 3, 33 (Ahmadiyya) Onlinetext

 Abraham Foto

„Allah erwählte Adam und Noah und das Haus Abrahams und das Haus Imrâns.“

—  Abraham Stammvater der Israeliten
Sure 3, 33 (Ahmadiyya) Onlinetext

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Für einen Leichnam bin ich nicht zu Haus.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust I, Vers 321 / Mephistopheles

William Shakespeare Foto
Jean Jacques Rousseau Foto
Werbung
Katherine Mansfield Foto

„Ein Haus ist eine Arche, um der Flut zu entrinnen.“

—  Katherine Mansfield neuseeländisch-britische Schriftstellerin 1888 - 1923
Briefe

Gerhart Hauptmann Foto

„Bin ich noch in meinem Haus?“

—  Gerhart Hauptmann 1862 - 1946
Letzte Worte, 6. Juni 1946 - Überliefert durch Gerhart Pohl: "Bin ich noch in meinem Haus?" - Die letzen Tage Gerhart Hauptmanns. Lettner-Verlag Berlin 1953. Vgl. Rezension von Eugeniusz Klin zum Nachdruck 2004 riesengebirgler. de

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georges Sorel Foto

„Die Armee ist die klarste, die greifbarste und am engsten an die Ursprünge gebundene Manifestation, die es von Staate gibt.“

—  Georges Sorel französischer Ingenieur und Sozialphilosoph 1847 - 1922
Réflexions sur la violence, III, 4

Werbung
Alfred North Whitehead Foto

„Die Hauptgefahr für die Philosophie ist Enge in der Auswahl des Anschauungsmaterials.“

—  Alfred North Whitehead britischer Philosoph und Mathematiker 1861 - 1947
Prozeß und Realität (Process and Reality), Teil V, Kapitel 1, Abschnitt 1

Walter Ludin Foto

„Wer die Weite der Freiheit nicht kennt, findet die Enge des Gefängnisses gemütlich.“

—  Walter Ludin Schweizer katholischer Theologe, Kapuziner, Priester, freischaffender Journalist, Redaktor und Buchautor 1945
Einfach ins Blaue, S. 8

Oscar Wilde Foto

„Die eigene Erfahrung ist ein sehr enger Teufelskreis.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Verfall der Lüge / Vivian

Maurice Maeterlinck Foto

„Erklimme das Gebirge oder steige ins Tal hinab, gehe bis ans Ende der Welt oder um dein Haus herum: du triffst immer nur dich auf den Straßen des Zufalls.“

—  Maurice Maeterlinck belgischer Schriftsteller 1862 - 1949
Von der inneren Schönheit. Deutsch von Maria Kühn. K. R. Langewiesche 1912. S. 91

Folgend