„Wer sich verachtet, kann nicht allein sein.“

Der Landarzt - Le médecin de campagne (1833)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Themen
allein
Honoré De Balzac Foto
Honoré De Balzac67
Französischer Schriftsteller 1799 - 1850

Ähnliche Zitate

Fernando Pessoa Foto

„Wer leidet, leidet allein.“

—  Fernando Pessoa, buch Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Waldemar Bonsels Foto

„Nur wer viel allein ist, lernt gut denken.“

—  Waldemar Bonsels deutscher Schriftsteller 1880 - 1952

Menschenwege. Aus den Notizen eines Vagabunden. 36.-42. Tausend. Frankfurt a.M.: Rütten & Loening, 1920. S. 235.

Johannes vom Kreuz Foto
Manfred Weber Foto

„Klug ist, wer die Wirklichkeit sieht, wie sie ist, wer auf den Grund der Dinge sieht. Klug ist allein, wer die Wirklichkeit in Gott sieht.“

—  Manfred Weber deutscher Politiker (CSU), MdEP 1972

Dietrich Bonhoeffer. Worte für jeden Tag

Terry Pratchett Foto
Christoph Wilhelm Hufeland Foto

„Wer den Tod nicht mehr fürchtet, der allein ist frey, es ist nichts mehr, was ihn fesseln ängstigen oder unglücklich machen könnte.“

—  Christoph Wilhelm Hufeland deutscher Arzt 1762 - 1836

Die Kunst das menschliche Leben zu verlängern, Akademische Buchhandlung, Jena 1797, S. 396, [hufeland_leben_1797/424]

Martin Luther Foto

„Wer mit dem Geist der Traurigkeit geplagt wird, der soll aufs höchste sich hüten und vorsehen, dass er nicht allein sei.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Deutsche Schriften 60, 129
Andere

Petrus Abaelardus Foto
Katherine Mansfield Foto

„Wir müssen jeder allein sein - allein arbeiten, allein kämpfen, um unsere Kraft, unsere Opferwilligkeit zu beweisen.“

—  Katherine Mansfield neuseeländisch-britische Schriftstellerin 1888 - 1923

Tagebücher

Johannes vom Kreuz Foto

„Wenn du dich auch nicht fürchtest, allein zu fallen, wieso maßest du dir an, allein aufzustehen? Schau: Zwei zusammen können mehr als einer allein.“

—  Johannes vom Kreuz spanischer Dichter, Mystiker und Kirchenlehrer 1542 - 1591

Merksätze von Licht und Liebe

Philipp Matthäus Hahn Foto

„Es sollte jeder Pfarrer eine Hantierung daneben treiben, so würde mancher nüchterner denken. Wer ganz allein aufs Geistliche sieht, der bekommt einen Rausch darinnen.“

—  Philipp Matthäus Hahn deutscher Pfarrer und Ingenieur 1739 - 1790

zitiert bei Theodor Heuss: Schattenbeschwörung. Randfiguren der Geschichte. Rainer Wunderlich Verlag H. Leins, Tübingen 1960. Seite 70 books.google http://books.google.de/books?id=66I8AQAAIAAJ&q=n%C3%BCchterner

Ovid Foto

„Traurig wirst du sein, wenn du allein sein wirst.“

—  Ovid, buch Remedia amoris

Remedia Amoris (Heilmittel gegen die Liebe), 583
Original lat.: "Tristis eris, si solus eris."

Ludwig Uhland Foto

„Ich bin allein auf weiter Flur;“

—  Ludwig Uhland, Schäfers Sonntagslied

Schäfers Sonntagslied. Aus: Gedichte. Wohlfeile Ausgabe. 3. Auflage. Stuttgart und Tübingen: Cotta, 1854. S. 18
Gedichte

„Ich war plötzlich allein.“

—  Jo Angerer Journalist 1956

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/medien/jo-angerer-korrespondent-belarus-1.5031886?reduced=true

Cícero Foto

„Wir sind nicht für uns allein geboren.“

—  Cícero, De officiis

De officiis (Vom pflichtgemäßen Handeln) I, 22; Nachzitierung von Plato
Original lat.: "Non nobis solum nati sumus."
De officiis (Vom pflichtgemäßen Handeln)

Thomas Bernhard Foto
Elizabeth Gilbert Foto
Anselm von Canterbury Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Die Natur […] allein ist unendlich reich und sie allein bildet den großen Künstler.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Die Leiden des jungen Werther – Am 26. Mai 1771
Erzählungen, Die Leiden des jungen Werthers (1774)

Ähnliche Themen