Zitate von William Butler Yeats

William Butler Yeats Foto
5  0

William Butler Yeats

Geburtstag: 13. Juni 1865
Todesdatum: 28. Januar 1939

Werbung

William Butler Yeats [jeɪts] war ein irischer Dichter. Er gilt als einer der bedeutendsten englischsprachigen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1923 erhielt er als erster Ire den Literaturnobelpreis. Er war der Bruder des Künstlers und Autors Jack Butler Yeats und der Vater des Politikers Michael Yeats.

William Butler Yeats war Förderer der irischen Renaissance und schloss sich zeitweise einer revolutionären Bewegung an. 1899 gründete er gemeinsam mit Lady Gregory und Edward Martyn das Irish Literary Theatre. Aus diesem Projekt ging 1904 das Abbey Theatre, das irische Nationaltheater, hervor. Yeats war einige Zeit später für zwei Amtsperioden Senator.

Als Schriftsteller ließ sich Yeats von alten irischen Vorbildern, keltischer Mythologie und traditionellen englischen Dichtern wie etwa Blake, Shakespeare oder Shelley beeinflussen. Er schuf eine „national-irische, mythisch-mystische, oft symbolische Dichtung“. Seine frühen Gedichte können der englischen bzw. irischen Romantik zugeordnet werden. Im Zeitalter der Moderne verfasste Yeats zunehmend auch mehrere moderne Gedichte, die sein herausragendes Spätwerk markieren. Teilweise heißt es, dass er seine größten literarischen Arbeiten erst nach dem Erhalt des Nobelpreises verfasste.

Yeats’ Einfluss als ein Künstler, der zeitlebens um den angemessenen ästhetischen Ausdruck für eine „gründlich aus den Fugen geratene Welt“ rang, reicht dabei weit über die irische Literatur hinaus. In seinen Werken zeigt er eine „erstaunliche Wandlungs- und Steigerungsfähigkeit“, die ihn zum „schlechthin repräsentativen Dichter zwischen 1890 und 1940“ macht. Neben dem Romancier James Joyce gilt Yeats häufig als größter irischer Literat dieser Epoche.

Zitate William Butler Yeats

Werbung
Werbung

„Come away, O human child!
To the waters and the wild
With a faery, hand in hand,
For the world's more full of weeping than you can understand.“

— W.B. Yeats, The Collected Poems of W.B. Yeats
Context: p>Where dips the rocky highland Of Sleuth Wood in the lake, There lies a leafy island Where flapping herons wake The drowsy water rats; There we've hid our faery vats, Full of berries And of reddest stolen cherries.Come away, O human child! To the waters and the wild With a faery, hand in hand, For the world's more full of weeping than you can understand. </p [http://poetry.poetryx.com/poems/1695/ The Stolen Child], st. 1

Werbung

„The unavailing outcries and the old bitterness
That empty the heart.“

— W.B. Yeats
Context: I have heard the pigeons of the Seven Woods Make their faint thunder, and the garden bees Hum in the lime-tree flowers; and put away The unavailing outcries and the old bitterness That empty the heart. I have forgot awhile Tara uprooted, and new commonness Upon the throne and crying about the streets And hanging its paper flowers from post to post, Because it is alone of all things happy. I am contented, for I know that Quiet Wanders laughing and eating her wild heart Among pigeons and bees, while that Great Archer, Who but awaits His house to shoot, still hands A cloudy quiver over Pairc-na-lee. [http://poetry.poetryx.com/poems/1518/ In The Seven Woods]

„Heaven blazing into the head:
Tragedy wrought to its uttermost.“

— W.B. Yeats
Context: Heaven blazing into the head: Tragedy wrought to its uttermost. Though Hamlet rambles and Lear rages, And all the drop-scenes drop at once Upon a hundred thousand stages, It cannot grow by an inch or an ounce. Lapis Lazuli, st. 2

„These are the clouds about the fallen sun,
The majesty that shuts his burning eye.“

— W.B. Yeats
Context: Have you made greatness your companion, Although it be for children that you sigh: These are the clouds about the fallen sun, The majesty that shuts his burning eye. [http://poetry.poetryx.com/poems/1715/ These Are The Clouds]

Nächster
Die heutige Jubiläen
Gabriele Heinisch-Hosek Foto
Gabriele Heinisch-Hosek3
österreichische Politikerin, Nationalratsabgeordnete und ... 1961
Benny Andersson Foto
Benny Andersson
schwedischer Musiker, Komponist und Musikproduzent 1946
Hugo Münsterberg Foto
Hugo Münsterberg
deutsch-amerikanischer Psychologe 1863 - 1916
Nina Hamnett Foto
Nina Hamnett
britische Malerin, Bildhauerin und Schriftstellerin 1890 - 1956
Weitere 61 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
William Blake Foto
William Blake8
englischer Maler und Dichter
Edmund Burke Foto
Edmund Burke8
Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker
Oscar Wilde Foto
Oscar Wilde286
irischer Schriftsteller
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet2
türkischer Dichter und Dramatiker
Jonathan Swift Foto
Jonathan Swift10
englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker
Hans Kruppa2
deutscher Schriftsteller
 Pindar Foto
Pindar8
griechischer Dichter
Henrich Steffens Foto
Henrich Steffens7
norwegisch-deutscher Philosoph, Naturforscher und Dichter
Pier Paolo Pasolini Foto
Pier Paolo Pasolini2
italienischer Filmregisseur, Publizist und Dichter
Khalil Gibran Foto
Khalil Gibran14
libanesischer Künstler und Dichter