Zitate von Germaine de Staël

 Germaine de Staël Foto
9   1

Germaine de Staël

Geburtstag: 22. April 1766
Todesdatum: 14. Juli 1817
Andere Namen: Anna Louise Germaine De Stael-Holstein, Anne-Louise-Germaine Staël, Anna Louise Germaine De Stael-Holsteinov, Анна-Луиза Жермена де Сталь

Werbung

Baronin Anne Louise Germaine de Staël-Holstein [sta:l] bzw. Madame de Staël war eine französische Schriftstellerin. Sie gilt zugleich als Vorläuferin der Literatursoziologie und der vergleichenden Literaturwissenschaft. Ihr meistgelesenes Werk war Über Deutschland. Es hatte Einfluss auf das Deutschlandbild vieler Franzosen im 19. Jahrhundert.

Ähnliche Autoren

Marguerite Duras Foto
Marguerite Duras3
Französische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Filmregi…
 Colette Foto
Colette7
französische Schriftstellerin, Kabarettistin und Journalist…
Simone de Beauvoir Foto
Simone de Beauvoir215
französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin d…
Elizabeth von Arnim Foto
Elizabeth von Arnim7
britische Schriftstellerin
Oriana Fallaci Foto
Oriana Fallaci5
italienische Journalistin, Schriftstellerin und Widerstands…
Elizabeth Gilbert Foto
Elizabeth Gilbert16
US-amerikanische Schriftstellerin
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Jean De La Fontaine Foto
Jean De La Fontaine18
Schriftsteller, Poet
Zenta Maurina Foto
Zenta Maurina5
lettische Schriftstellerin

Zitate Germaine de Staël

„Die gothischen Denkmäler sind die einzig merkwürdigen in Deutschland.“

—  Germaine de Staël, buch Über Deutschland
Über Deutschland. Erster Theil. I. Abtheilung. Erstes Capitel. Ansicht von Deutschland. hs-augsburg.de http://www.hs-augsburg.de/~harsch/gallica/Chronologie/19siecle/DeStael/sta_1101.html "Les monuments gothiques sont les seuls remarquables en Allemagne." - De 'Allemagne. Londres 1813. Tome premier. p. 12 books.google http://books.google.de/books?id=CYU6AAAAMAAJ&pg=PA12

Werbung

„Der Mangel an Wetteifer hat in so fern sein Gutes, daß er die Eitelkeit niederschlägt; oft aber auch leidet der edle Stolz darunter, und macht zuletzt der bequemen Hoffart Platz, der es in allen Stücken an der Aussenseite genügt.“

—  Germaine de Staël, buch Über Deutschland
Über Deutschland. Erster Theil. I. Abtheilung. Sechstes Capitel. Oestreich. hs-augsburg.de http://www.hs-augsburg.de/~harsch/gallica/Chronologie/19siecle/DeStael/sta_1106.html ("L'absence d'émulation a sans doute un avantage, c'est qu'elle apaise la vanité ; mais souvent aussi la fierté même s'en ressent, et l'on finit par n'avoir plus qu'un orgueil commode auquel l'extérieur seul suffit' en tout." - De 'Allemagne. Londres 1813. Tome premier. p. 59 books.google http://books.google.de/books?id=CYU6AAAAMAAJ&pg=PA59

„In Frankreich studirt man die Menschen, in Deutschland die Bücher.“

—  Germaine de Staël, buch Über Deutschland
Über Deutschland. Erster Theil. I. Abtheilung. Dreizehntes Capitel. Vom nördlichen Deutschland. hs-augsburg.de http://www.hs-augsburg.de/~harsch/gallica/Chronologie/19siecle/DeStael/sta_1113.html "En France, on étudie les hommes; en allemagne, les livres." - De 'Allemagne. Londres 1813. Tome premier. p. 126 books.google http://books.google.de/books?id=CYU6AAAAMAAJ&pg=PA126

„Either morality is a fable, or the more enlightened we are, the more attached to it we become.“

—  Anne Louise Germaine de Staël
Context: The evil arising from mental improvement can be corrected only by a still further progress in that very improvement. Either morality is a fable, or the more enlightened we are, the more attached to it we become. The Influence of Literature upon Society (De la littérature considérée dans ses rapports avec les istitutions sociales, 1800) , Pt. 2, ch. 4

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating

„The evil arising from mental improvement can be corrected only by a still further progress in that very improvement.“

—  Anne Louise Germaine de Staël
Context: The evil arising from mental improvement can be corrected only by a still further progress in that very improvement. Either morality is a fable, or the more enlightened we are, the more attached to it we become. The Influence of Literature upon Society (De la littérature considérée dans ses rapports avec les istitutions sociales, 1800) , Pt. 2, ch. 4

„The sight of such a monument is like continual and stationary music, which one hears for one's good as one approaches it.“

—  Anne Louise Germaine de Staël, Corinne
Corinne (1807), La vue d'un tel monument est comme une musique continuelle et fixée, qui vous attend pour vous faire du bien quand vous vous en approchez. Bk. 4, ch. 3 The idea that "architecture is frozen music" — an aphorism of disputed origin sometimes misattributed to de Staël — is found in a number of German writers of the period.

„All that is natural is varied.“

—  Anne Louise Germaine de Staël, Corinne
Corinne (1807), Tout ce qui est naturel est varié. Bk. 1, ch. 4

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

Die heutige Jubiläen
Antonio Gramsci Foto
Antonio Gramsci11
italienischer Schriftsteller, Politiker und Philosoph sowie… 1891 - 1937
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Bill Mauldin Foto
Bill Mauldin
US-amerikanischer Cartoonist 1921 - 2003
Else Lasker-Schüler Foto
Else Lasker-Schüler8
deutsche Lyrikerin 1869 - 1945
Weitere 70 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Marguerite Duras Foto
Marguerite Duras3
Französische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Filmregi…
 Colette Foto
Colette7
französische Schriftstellerin, Kabarettistin und Journalist…
Simone de Beauvoir Foto
Simone de Beauvoir215
französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin d…
Elizabeth von Arnim Foto
Elizabeth von Arnim7
britische Schriftstellerin