„Urteil

die gedichte dieser mames sind unbrauchbar.

zunächst
rieb ich eines in meine glatze.
vergeblich. es förderte nicht meinen haarwuchs.

daraufhin
schlug ich zwei in die Pfanne.
etwas mißtrauisch, aß ich nicht selber.
daran starb mein Hund.

daraufhin
benützte ich eines als schnutzmittel.
dafür zahlte ich die abtreibung.

daraufhin
klemmte ich eines ins auge
und betrat einen besseren klub.
der portier
stellte mir ein bein, daß ich hinschlug

daraufhin
fällte ich obiges urteil.“

Letzte Aktualisierung 8. September 2020. Geschichte
Ernst Jandl Foto
Ernst Jandl6
österreichischer Dichter 1925 - 2000
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Thomas Jefferson Foto
Kurt Cobain Foto

„Wenn du liest, wirst du urteilen.“

—  Kurt Cobain US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Rita Mae Brown Foto
Immanuel Kant Foto
Thomas Jefferson Foto

„Selten entscheidet die öffentliche Meinung unmoralisch oder unklug, und wer sich von ihr entfernt, sollte sein eigenes Urteil misstrauisch prüfen.“

—  Thomas Jefferson dritter amerikanische Präsident 1743 - 1826

Brief an William Findley, Washington 24. März 1801 in: The Works of Thomas Jefferson, Vol. IX.: 1799- 1803, Cosimo, New York 2009. S. 224f.
Original engl.: "It is rare that the public sentiment decides immorally or unwisely, and the individual who differs from it ought to distrust and examine well his own opinion."

Peter Hille Foto

„Vorurteil: das Wort ist nicht übel. Wollte nur das Urteil nachkommen!“

—  Peter Hille deutscher Schriftsteller 1854 - 1904

Büchlein der Narrheit. In: Gestalten und Aphorismen, Gesammelte Werke, Zweiter Band, Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig 1904, S. 191,

„Urteil kommt zuwege durch Stillstand der Kritik.“

—  Emil Gött deutscher Schriftsteller 1864 - 1908

Im Selbstgespräch

Immanuel Kant Foto

„Laßt uns ohne Vorurteil urteilen.“

—  Immanuel Kant, buch Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels

Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, A 177
Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels (1755)

Wolfgang Huber Foto

„Ob Gott derselbe Gott ist, muss man ihm selber überlassen. Als Menschen können wir nur über das Gottesbekenntnis urteilen. Wir haben als Christen keinen Grund zu sagen, wir würden uns zum gleichen Gott wie die Muslime bekennen.“

—  Wolfgang Huber deutscher evangelischer Theologe und Altbischof 1942

Interview im "FOCUS" vom 22. November 2004, veröffentlicht bei EKD.de http://www.ekd.de/aktuell/041122_huber_islam_focusinterview.html

Sully Prudhomme Foto
Johann Gottfried Seume Foto

„Über einen Regenten muß man kein Urteil haben, als bis er zwanzig Jahre regiert hat.“

—  Johann Gottfried Seume deutscher Schriftsteller und Dichter 1763 - 1810

Prosaschriften. Mit einer Einleitung von Werner Kraft, Köln: Melzer, 1962. Apokryphen. S. 1308

Charles Darwin Foto
Citát „Sich im Urteil zurückzuhalten ist eine Sache grenzenloser Hoffnung.“
Francis Scott Fitzgerald Foto
Ricarda Huch Foto

„In jedem Urteil drückt der naiv urteilende Mensch sich selbst aus, […]“

—  Ricarda Huch deutsche Schriftstellerin, Dichterin und Erzählerin 1864 - 1947

Blütezeit der Romantik, Verlag von H. Haessel, Leipzig 1905, S. 293, books.google.de https://books.google.de/books?&id=1xJcAAAAMAAJ&focus=searchwithinvolume&q=%22Mensch+sich+selbst+aus%22

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Ein Urteil läßt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen, Reclam Verlag, Stuttgart, 2002, S. 3
Aphorismen

Gottlob Frege Foto

„Urteilen kann als Fortschreiten von einem Gedanken zu seinem Wahrheitswerte gefasst werden“

—  Gottlob Frege, Über Sinn und Bedeutung

Über Sinn und Bedeutung. In: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, NF 100, 1892, S. 35

Ernest Hemingway Foto
Oscar Wilde Foto

„Ein wirklich unvoreingenommenes Urteil kann man nur über Dinge abgeben, die einen nicht interessieren, und das ist zweifellos der Grund, dass unvoreingenommene Urteile immer wertlos sind.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Der Kritiker als Künstler, Szene 2 / Gilbert
Original engl.: "It is only about things that do not interest one that one can give a really unbiased opinion, which is no doubt the reason why an unbiased opinion is always absolutely valueless."
Der Kritiker als Künstler - The Critic As Artist

Ähnliche Themen