„Soll man dich als Gast in Erinnerung behalten, verlange immer das, was fehlt.“

—  Unbekannter Autor

Indisches Sprichwort

Bearbeitet von Jostc. Letzte Aktualisierung 18. Mai 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Leonardo Da Vinci Foto

„Lernen ohne Begierde verdirbt die Erinnerung, und es behält nichts, was es aufnimmt.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519

Theodor Fontane Foto

„Es gibt nur ein Mittel, sich wohl zu fühlen: Man muß lernen, mit dem Gegebenen zufrieden zu sein und nicht immer das verlangen, was gerade fehlt.“

—  Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898

Brief an Emilie Fontane, 7. Juli 1887; Quelle: C. Grawe: "Fontane zum Vergnügen", 1994, S. 150, ISBN 978-3-15-009317-7
Briefe

Freddie Mercury Foto
Éric-Emmanuel Schmitt Foto

„Was du verschenkst, Momo, bleibt immer dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren.“

—  Éric-Emmanuel Schmitt, buch Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

aus: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran. Erzählung, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, 4. Auflage: Mai 2009, S. 57

H. P. Lovecraft Foto
Johann Amos Comenius Foto

„Ein Mensch wollt immer recht behalten: // So kams vom Haar- zum Schädelspalten!“

—  Eugen Roth deutscher Lyriker und populärer Dichter 1895 - 1976

Mensch und Unmensch. Sämtliche Werke. München Hanser 1977.

Mose Foto

„Gast bin ich in fremdem Land“

—  Mose Zentralfigur in den fünf Büchern Moses -1393 - -1273 v.Chr

Exodus 2,22 EU

Friedrich Schiller Foto

„Hier wendet sich der Gast mit Grausen.“

—  Friedrich Schiller, Der Ring des Polykrates

Der Ring des Polykrates
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Der Ring des Polykrates (1797)

Jacques Lacan Foto

„Das Verlangen des Menschen ist das Verlangen des Anderen.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

Laurence Sterne Foto
Thomas von Aquin Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Jean Jacques Rousseau Foto

„Der Zustrom von Gästen zerstört die Gastfreundschaft.“

—  Jean Jacques Rousseau, buch Emile oder über die Erziehung

Émile V
Original franz.: "C’est l’affluence des hôtes qui détruit l’hospitalité."
Emile oder über die Erziehung (1762)

Harald Wohlfahrt Foto

„Der Gast ist der natürliche Feind des Kochs.“

—  Harald Wohlfahrt deutscher Koch 1955

Geo Saison 7/2006, S. 56

Khalil Gibran Foto
Napoleon Hill Foto

Ähnliche Themen