„Ich denke wirklich nicht über meinen Tod nach oder wie man mich in Erinnerungen behalten wird. Wenn ich tot bin, wen kümmert’s? - Mich nicht.“

Letzte Aktualisierung 31. Juli 2020. Geschichte
Freddie Mercury Foto
Freddie Mercury72
britischer Rocksänger 1946 - 1991

Ähnliche Zitate

Leonardo Da Vinci Foto

„Lernen ohne Begierde verdirbt die Erinnerung, und es behält nichts, was es aufnimmt.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519

Walter Kempowski Foto

„Das Einzige, was mich am Tod wirklich traurig macht, ist, dass man als Toter keine Musik mehr hören kann.“

—  Walter Kempowski deutscher Schriftsteller 1929 - 2007

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 7. Oktober 2007, Artikel "Wenn es aus ist, ist es aus"

Justinus Kerner Foto

„Eine in die Welt versunkene Seele behält diese Richtung auch nach dem Tode.“

—  Justinus Kerner deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller 1786 - 1862

Die Seherin von Prevorst

Freddie Mercury Foto
Jiddu Krishnamurti Foto
Italo Svevo Foto

„Wenn man stirbt hat man anderes zu tun als an den Tod zu denken.“

—  Italo Svevo italienischer Schriftsteller 1861 - 1928

aus La coscienza di Zeno, Kap. 2, Übersetzung: Nino Barbieri
(Original ital.: "Quando si muore si ha ben altro da fare che di pensare alla morte.") - Wikisource it - La coscienza di Zeno http://it.wikisource.org/wiki/La_coscienza_di_Zeno/La_morte_di_mio_padre

Elias Canetti Foto

„Ehrgeiz ist der Tod des Denkens.“

—  Elias Canetti deutschsprachiger Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger 1905 - 1994

Das Geheimherz der Uhr [The Secret Heart of the Clock] (1987)

Ludwig Wittgenstein Foto

„Ehrgeiz ist der Tod des Denkens.“

—  Ludwig Wittgenstein österreichisch-britischer Philosoph 1889 - 1951

VB 560 (1948), vgl. http://books.google.de/books?hl=de&id=5vfWAAAAMAAJ&q=ehrgeiz books.google
Vermischte Bemerkungen (Culture and Value)

Carl Spitzweg Foto

„Oft denke ich an den Tod, den herben, // Und wie am End' ich's ausmach'?! // Ganz sanft im Schlafe möcht' ich sterben - // Und tot sein, wenn ich aufwach'!“

—  Carl Spitzweg deutscher Maler der Spätromantik 1808 - 1885

Epilog. Aus: Des Meisters Leben und Werk. Hrsg. von Hermann Uhde-Bernays. 8. Auflage. München: Delphin-Verlag, 1922. S. 125.

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Charles Manson Foto
Haruki Murakami Foto
Stephen King Foto
Miguel de Cervantes Foto

„Der Tod ist nicht schön, selbst wenn er sanft und friedlich eintritt. „Schön“ wollen ihn die Zurückgebliebenen in Erinnerung haben.“

—  Isabella Ackerl österreichische Historikerin und Autorin 1940

Der schöne Tod in Wien, Vorwort. Pichler Verlag, 2008. ISBN 978-3-85431-471-4

Peter Høeg Foto
Arnold Zweig Foto

„Du sollst nicht töten sprach der Denker, nicht nur zum Mörder, auch zum Henker.“

—  Arnold Zweig deutscher Schriftsteller und Politiker, MdV 1887 - 1968

Die Feuerpause. 5. Auflage. Berlin: Aufbau-Verlag, 1963. S. 406

Chavela Vargas Foto
Anne Frank Foto
Oscar Wilde Foto

„Alles Denken ist unmoralisch. Sein eigentliches Wesen ist Zerstörung. Wenn Sie über etwas nachdenken, töten Sie es. Nichts überlebt, wenn man darüber nachdenkt.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth
Original engl.: "All thought is immoral. Its very essence is destruction. If you think of anything, you kill it. Nothing survives being thought of."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Khalil Gibran Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“