„Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.“

Original

A weak mind is like a microscope, which magnifies trifling things but cannot receive great ones.

Though sometimes misattributed to Chesterton, this is generally attributed to Philip Stanhope, 4th Earl of Chesterfield, with the first publication of this yet located is in a section of proverbs called "Diamond Dust" in Eliza Cook's Journal, No. 98 (15 March 1851), with the first attribution to Chesterfield as yet located in: Many Thoughts of Many Minds (1862) edited by Henry Southgate.
Misattributed

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Gilbert Keith Chesterton Foto
Gilbert Keith Chesterton83
englischer Schriftsteller 1874 - 1936

Ähnliche Zitate

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Vor allen Dingen, eine Kleinigkeit als eine Kleinigkeit ansehen!“

—  Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti

I, 6 / Marinelli. S. 27
Emilia Galotti

Ludwig Feuerbach Foto
Theodor Mommsen Foto

„Jede große Zeit erfasst den ganzen Menschen.“

—  Theodor Mommsen, buch Römische Geschichte

Römische Geschichte, Erster Band, Fünfte Auflage, Zweites Buch, Kapitel IX, Weidmannsche Buchhandlung, Berlin 1868, S. 486,

„Ein gescheiter Mann, der denkt, er habe die große Wahrheit erfasst, ist noch nicht so weit.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 307

Victor Hugo Foto

„Die Philosophie ist das Mikroskop des Gedankens.“

—  Victor Hugo französischer Poet und Autor 1802 - 1885

Die Elenden Band 5, Buch 2, Kap. 2
Original franz.: "La philosophie est le microscope de la pensée."
Die Elenden - Les Misérables

Anton Tschechow Foto

„Eine Kleinigkeit, einverstanden, aber an solchen Kleinigkeiten geht die Welt zugrunde.“

—  Anton Tschechow russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker 1860 - 1904

Briefe, 17. Oktober 1889

Laurence Sterne Foto

„Großer Verstand springt.“

—  Laurence Sterne britischer Schriftsteller 1713 - 1768

Thomas von Aquin Foto
Oscar Wilde Foto

„Es ist besser, sich über eine Rose zu freuen, als ihre Wurzel unter das Mikroskop zu legen.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Die Wahrheit der Masken
Original engl.: "Better to take pleasure in a rose than to put its root under a microscope."
Die Wahrheit der Masken - The Truth of Masks

Hugo Von Hofmannsthal Foto

„Was Geist ist, erfaßt nur der Bedrängte.“

—  Hugo Von Hofmannsthal österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker und Librettist 1874 - 1929

Buch der Freunde, S. 44 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000044
Buch der Freunde (1922)

Friedrich Schiller Foto

„Ich… hab mich nie mit Kleinigkeiten abgegeben“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805

Die Räuber V, 1 / Franz

„Wer ob gewissen Dinge den Verstand nicht verliert, hat keinen zu verlieren.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Treffende Pointen zu Geld und Geist
Treffende Pointen zu Geld und Geist

Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Wer über gewisse Dinge seinen Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren!“

—  Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti

V, 5 / Odoardo. S. 144
Büchmann (18. Aufl. 1895, S. 114 archive.org http://archive.org/stream/geflgelteworted08bcgoog#page/n143/mode/2up) kommentiert: Gewiss kam der in spanischer Litteratur so bewanderte L e s s i n g auf diese Wendung durch Baltazar Gracians Wort: „Muchos por faltos de sentido, no le pierden" — „Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben" („Oraculo manual" § 35, 1637 zuerst erschienen, übersetzt von Arth. Schopenhauer: „ Handorakel" 3. Aufl. 1877, S. 22).
Emilia Galotti
Variante: Wer über gewisse Dinge seinen Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren!

Mark Twain Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto

„Mit größerer Majestät hat noch nie ein Verstand stillgestanden.“

—  Georg Christoph Lichtenberg, buch Sudelbücher

Sudelbücher, Heft C (25)
Sudelbücher

Paracelsus Foto

„Magie ist eine große verborgene Weisheit - Verstand ist eine große offene Torheit.“

—  Paracelsus Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph 1493 - 1541

Emily Dickinson Foto
Joseph Joubert Foto

„Die Vollendung setzt sich aus Kleinigkeiten zusammen.“

—  Joseph Joubert französischer Moralist und Essayist 1754 - 1824

Gedanken, Versuche und Maximen
Gedanken, Versuche und Maximen

Carlos Ruiz Zafón Foto

Ähnliche Themen