„Laßt uns endlich die Wahrheit begreifen, daß nur die Liebe selig macht, der Glaube aber blind, und laßt uns dafür kämpfen, allerorts, allimmer, mit ganzem Herzen und mit ganzer Kraft.“

Der wilde Starost und die schöne Jütta, S. 141, , auch bei
Die Juden von Barnow (1876)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Karl Emil Franzos Foto
Karl Emil Franzos18
österreichischer Schriftsteller und Publizist 1848 - 1904

Ähnliche Zitate

Friedrich Hölderlin Foto

„Ich fühl es endlich, nur in ganzer Kraft ist ganze Liebe.“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843

an Christian Landauer, Februar 1801
an Christian Landauer

„Die Wahrheit lässt sich nach Geschmack gestalten
Denn Wahrheit ist, was alle dafür halten!“

—  Gregory Maguire, buch Wicked – Die Hexen von Oz

Wicked: The Life and Times of the Wicked Witch of the West

Zacharias Werner Foto

„Denn ganz ohne Bild lässt sich nichts Göttliches fassen.“

—  Zacharias Werner deutscher Dichter und Dramatiker der Romantik 1768 - 1823

An E. F. Peguilhen, 5. Dezember 1803

Jakob Lorber Foto

„Die Liebe, wie die Wahrheit in ihrer höchsten Reinheit und Vollendung ist ja eben in sich auch alsosehr das Allerhöchste in sich selbst, daß sich darüber nichts noch Höheres denken und begreifen läßt!“

—  Jakob Lorber österreichischer Schriftsteller, Musiker und „Schreibknecht Gottes” 1800 - 1864

Großes Evangelium Johannes, Band 10, Kapitel 134, Absatz 03

Franz von Assisi Foto

„Lasst uns Gott lieben und ihn mit einem einfachen Herzen anbeten.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Bob Marley Foto
Peter Harry Carstensen Foto

„Mir ist eine kleinere Mehrheit lieber, die Probleme lösen kann, als eine ganz große Mehrheit, die Probleme liegen lässt.“

—  Peter Harry Carstensen deutscher Politiker, MdB, MdL, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein 1947

focus.de http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-2009/landtagswahl-schleswig-holstein/schleswig-holstein-diskussion-um-wahlrecht-entbrannt_aid_439964.html

Novalis Foto

„Ganz begreifen werden wir uns nie, aber wir werden und können uns weit mehr, als begreifen.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Blütenstaub § 6
Blütenstaub

Eleanor Roosevelt Foto

„Abwesenheit lässt das Herz wachsen.“

—  Eleanor Roosevelt US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin 1884 - 1962

Arthur Schopenhauer Foto

„Was dem Herzen widerstrebt, läßt der Kopf nicht ein.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Die Welt als Wille und Vorstellung

Die Welt als Wille und Vorstellung, Zweiter Band, Zum zweiten Buch, Kapitel 19
Die Welt als Wille und Vorstellung

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Abraham Lincoln Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Zig Ziglar Foto
Mary Higgins Clark Foto

„Der Glaube an das Gute macht Frauen blind.“

—  Mary Higgins Clark US-amerikanische Autorin von Kriminalromanen 1927 - 2020

Brigitte Nr.17/2007 vom 1. August 2007, S. 133

Antonio Gala Foto
Angela Merkel Foto

„Laßt uns doch mal über das Christentum wieder reden. Laßt uns das doch mal mit fröhlichem Herzen verkünden. Wie oft machen wir denn das?“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

im Oktober 2010 auf dem Deutschland-Tag der Jungen Union spiegel. de

Martin Luther King Foto
Seneca d.J. Foto

„Streit schaukelt sich auf und läßt auch die nicht aus, die sich ganz klein zu machen suchen. Leichter ist es, sich von einem Konflikt fernzuhalten, als sich herauszuhalten.“

—  Seneca d.J. römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr

De ira/Der Zorn., III, 8
Über den Zorn - De Ira
Original: lat.: "...: alit se ipsa contentio et demissos altius tenet; facilius est se a certamine abstinere quam abducere."

Carlos Ruiz Zafón Foto
Bob Marley Foto

„Liebe lässt uns nie alleine.“

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Ähnliche Themen