„Wohltat am falschen Orte ist gleich einer Übeltat.“

—  Cícero

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Cícero Foto
Cícero92
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr

Ähnliche Zitate

Dschalal ad-Din al-Rumi Foto

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“

—  Dschalal ad-Din al-Rumi islamischer Mystiker, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens 1207 - 1273

Dschalâl-ed-dîn Rumî, zitiert aus: Gewaltfreie Kommunikation, Marshall B. Rosenberg, Paderborn 2003, ISBN 3-87387-454-7, S. 31

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Niccolo Machiavelli Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Salvador Dalí Foto
Stanisław Jerzy Lec Foto

„Wenn ich ein zweites Mal geboren werde, laß ich mich gleich unter einem falschen Namen eintragen.“

—  Stanisław Jerzy Lec polnischer Aphoristiker 1909 - 1966

Spätlese unfrisierter Gedanken
Unfrisierte Gedanken, Spätlese unfrisierter Gedanken

Gertrude Stein Foto

„Dies ist der Ort der Orte und es ist hier.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Der am unrechten Orte vertraute, wird dafür am unrechten Orte mißtrauen.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorisms (1880/1893)

Nicolaus Copernicus Foto
Citát „Manche suchen einen schönen Ort, andere schaffen einen schönen Ort.“
Hazrat Inayat Khan Foto
Walt Whitman Foto
Epiktet Foto

„Gleich wie die Sonne, damit sie aufgehe, nicht auf Gebet oder Beschwörung harrt, sondern einfach scheinet und von den Menschen mit Freuden empfangen wird; also sollst auch du nicht auf Beifall, Anklopfen und Lob warten, damit du Wohltaten erzeigest. Tue sie freiwillig, so wirst du auch wie die Sonne geliebt.“

—  Epiktet griechischer Philosoph 50 - 138

Fragment 22 möglicherweise aus dem Handbuch der Moral
Zugeschrieben
Quelle: Johann Georg Schulthess: Bibliothek der Griechischen Philosophen, Band 2, S.553 https://books.google.at/books?id=_7k-AAAAcAAJ&pg=PA553. Verlag Orell, Geßner und Füsslin, Zürich, 1778.

Theodor Fontane Foto

„Es wird wohl falsch zitiert sein; die meisten Zitate sind falsch.“

—  Theodor Fontane, buch Die Poggenpuhls

Die Poggenpuhls (1896), 11. Kapitel (Leo am 19. Januar an Manon) Aus: Theodor Fontane: Die Poggenpohls 11. Kapitel ( zeno.org http://www.zeno.org/Literatur/M/Fontane,+Theodor/Romane/Die+Poggenpuhls/11.+Kapitel), S.388
Andere Quellen

Samuel Beckett Foto

„Das Gesagte ist erfunden. Falsch, wirklich richtig falsch.“

—  Samuel Beckett irischer Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger 1906 - 1989

Malcolm X Foto

„Falsch ist falsch, egal wer es tut oder sagt.“

—  Malcolm X US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965

Leo Tolstoi Foto

Ähnliche Themen