„Hinter jeder starken Frau versteckt sich ein tyrannischer Vater.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 11. Mai 2022. Geschichte
Sigmund Freud Foto
Sigmund Freud34
Begründer der Psychoanalyse 1856 - 1939

Ähnliche Zitate

Rihanna Foto
John Steinbeck Foto
Citát „Ein guter Mann ist so stark, wie er es für die richtige Frau sein muss.“
Francis Ford Coppola Foto
Eugéne Ionesco Foto

„Hinter den Klischees versteckt sich der Mensch.“

—  Eugéne Ionesco französischer Dramatiker rumänischer Herkunft, Vertreter des absurden Theaters 1909 - 1994

Notes et contre-notes

Friedrich Hebbel Foto

„Gott versteckt sich hinter das, was wir lieben.«“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 2, 2297 (1841). S. 100.
Tagebücher

William Makepeace Thackeray Foto
Pablo Picasso Foto

„Die Natur tut vieles so wie ich, aber sie versteckt sie!“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

Bodo Ramelow Foto

„Diejenige, die dem prominenten Ministerpräsidenten den Rücken frei hält, ist eine sehr starke Frau.“

—  Bodo Ramelow Gewerkschafter, deutscher Politiker (Die Linke), MdL, Ministerpräsident in Thüringen 1956

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/linke-bodo-ramelow-fuer-doppelspitze-aus-janine-wissler-und-susanne-hennig-wellsow-a-14ef48bd-74b5-41e0-a2f9-d26c4b4fc9ad

Eleanor Roosevelt Foto
Andy Warhol Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Clive Staples Lewis Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Antoine de Saint-Exupéry Foto
Wilhelm Busch Foto

„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Vorbemerk, S. 270
Julchen

Chavela Vargas Foto
Susanne Gaschke Foto

„Die viel zitierte Selbstverwirklichung der Frauen kann den Geburtenrückgang in Deutschland nicht erklären. Auch die Männer hadern mit den neuen Erwartungen an Väter – und verzichten auf Familie.“

—  Susanne Gaschke deutsche Journalistin, Kommunalpolitikerin und Sachbuchautorin 1967

Wo sind die Kinder? In: Die Zeit http://www.zeit.de/2004/04/Demografie, 15. Januar 2004

Simone de Beauvoir Foto
Valéry Giscard d'Estaing Foto

„Alle früheren Vorschläge sind in dem neuen Vertrag, aber irgendwie versteckt und verschleiert.“

—  Valéry Giscard d'Estaing französischer Politiker und Staatspräsident 1926

im Juni 2008 zur überarbeiteten EU-Verfassung, nun Lissaboner Vertrag genannt, Welt vom 14. Juni 2008: "Irlands »Nein« ist eine Chance für Europa", welt.de http://www.welt.de/politik/article2104183/Irlands_Nein_ist_eine_Chance_fuer_Europa.html

„Ich weiß nicht, ich habe heute schon den ganzen Tag so einen versteckten Durst.“

—  Ernst Elias Niebergall, Datterich

Datterich. Localposse in der Mundart der Darmstädter, IV, 1 (Datterich). Neue wohlfeilere Ausgabe. Darmstadt: Pabst, 1843. S. 42.
Originaltext: "Ich wahß net, ich hab heit schon de ganze Daag so en vasteckte Dorscht."

Ähnliche Themen