„Logik und Ethik aber sind im Grunde nur eines und das-selbe. — Pflicht gegen sich selbst. Sie feiern ihre Vereinigung im höchsten Werte der Wahrheit…“

Sex and Character (1903)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 29. Januar 2021. Geschichte
Otto Weininger Foto
Otto Weininger15
österreichischer Philosoph 1880 - 1903

Ähnliche Zitate

Arthur Schopenhauer Foto

„Die Ethik ist in Wahrheit die leichteste aller Wissenschaften.“

—  Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph 1788 - 1860

Grundlagen der Moral, §18, Tugend der Menschenliebe
Die beiden Grundprobleme der Ethik, Grundlagen der Moral

Joseph Görres Foto

„Ein jeder Frühling ist neue Feier der großen Vereinigung der männlichen und weiblichen Natur, […].“

—  Joseph Görres deutscher Gymnasial- und Hochschullehrer und katholischer Publizist 1776 - 1848

Mythengeschichte der asiatischen Welt, Erster Band, Mohr und Zimmer, Heidelberg 1810, S. 25,

Manfred Weber Foto

„Wenn das Erreichen dasselbe ist, so ist das Rasche am höchsten zu werten.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 384

Gilbert Keith Chesterton Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Natur ist Wahrheit; Kunst ist die höchste Wahrheit.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 14
Aphorismen

Julianna Baggott Foto

„Wir sollten feiern, was wir feiern können.“

—  Julianna Baggott, buch Pure

Pure

Günter Grass Foto

„Die CIA war im Grunde, in ihrer Praxis auch eine terroristische Vereinigung, auch mit Mordanschlägen auf Politiker. Das muss man sehen, und es macht keinen Sinn, nur mit den Fingern auf andere zu weisen.“

—  Günter Grass deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker, Literaturnobelpreisträger 1927 - 2015

Im Interview: "Amerikanische Politik muss Gegenstand der Kritik bleiben". In: DER SPIEGEL, 10. Oktober 2001 http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,161444,00.html

Mark Twain Foto
Carl Einstein Foto

„Die Logik will immer Eines und bedenkt nicht, dass es viele Logiken gibt.“

—  Carl Einstein deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller 1885 - 1940

Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders, Kap. 13

Robert Spaemann Foto

„Antike Ethik ist Kunstlehre des Lebens.“

—  Robert Spaemann deutscher Philosoph 1927 - 2018

Glück und Wohlwollen. Stuttgart: Klett-Cotta 1989, S. 9

Christoph Martin Wieland Foto

„Ein Wahn, der mich beglückt, ist eine Wahrheit wert, die mich zu Boden drückt.“

—  Christoph Martin Wieland deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber der Aufklärung 1733 - 1813

Idris, ein heroisch-comisches Gedicht. Reuttlingen 1785. 3 / 10. Seite 90.
Original: "Ein Wahn, der mich beglückt, // Ist eine Wahrheit werth, die mich zu Boden drückt."
Variante: Ein Wahn, der mich beglückt,
Ist eine Wahrheit werth, die mich zu Boden drückt.

Oscar Wilde Foto
Karl Schiller Foto
Citát „Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“
Stephen King Foto

„Nur Feinde sagen die Wahrheit; Freunde und Liebende lügen unendlich, gefangen im Netz der Pflicht.“

—  Stephen King, buch Schwarz

Schwarz. Der dunkle Turm I. 13. Auflage, München, 2002. Übersetzer: Joachim Körber. ISBN 3-453-12-384-0
Original engl.: "Only enemies speak the truth. Friends and lovers lie endlessly, caught in the web of duty." - The Gunslinger

Albert Schweitzer Foto

„Ethik ist ins Grenzenlose erweiterte Verantwortung gegen alles, was lebt.“

—  Albert Schweitzer elsässischer Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph 1875 - 1965

Kultur und Ethik. Olaus Petri Vorlesungen an der Universität Upsala. 7., unveränd. Aufl. München: Biederstein, 1948. S. 241

Friedrich Nietzsche Foto
Joachim Król Foto

„Erfolge feiere ich eigentlich leise.“

—  Joachim Król deutscher Schauspieler 1957

Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 98/2008 vom 26./27. April 2008, S. C3

Götz Werner Foto

„Erfolge feiere ich nicht, ich genieße sie nur.“

—  Götz Werner deutscher Unternehmer 1944

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Nr. 19/2008 vom 11. Mai 2008, S. C3

Fest Foto

„Man soll die Feste feiern wie sie fallen“

—  Fest römischer Lexikograph

Sprichwort
Sprichwörter und Volksmund

Ähnliche Themen