„Auf einmal in einem ganzen Wirbel drin von Aventüren. Ach, wie ist es gut, wenn einem der moralische Halt so gänzlich fehlt.“

—  Franziska zu Reventlow, Tagebücher, 7. Juli. In: Gesammelte Werke, München: Langen, 1925. wolfgang-rieger. de
Franziska zu Reventlow Foto
Franziska zu Reventlow17
deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin 1871 - 1918
Werbung

Ähnliche Zitate

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Emanuel Schikaneder Foto

„Bei Männern, welche Liebe fühlen, fehlt auch ein gutes Herze nicht.“

—  Emanuel Schikaneder Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor 1751 - 1812
Die Zauberflöte / Pamina

Werbung
Wolfgang Borchert Foto
Immanuel Kant Foto

„Alles Gute aber, das nicht auf moralisch-gute Gesinnung gepropft ist, ist nichts als lauter Schein und schimmerndes Elend.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Idee zur allgemeinen Geschichte, A 404

Hans Magnus Enzensberger Foto

„Heiterkeit ist eine moralische Frage. Mürrische Leute, die andere mit ihren Problemen behelligen, die halte ich für rücksichtslos.“

—  Hans Magnus Enzensberger deutscher Dichter, Schriftsteller und Redakteur 1929
99 Fragen an Hans Magnus Enzensberger. In: ZEITmagazin, 12.08.2010, Nr. 33

Werbung
Jean-Claude Juncker Foto
Immanuel Kant Foto
Karl II. von England Foto

„Ach, arme Frau. Sie bittet um meine Vergebung. Ich bitte um ihre von ganzem Herzen.“

—  Karl II. von England König von Schottland, England und Irland 1630 - 1685
Letzte Worte zu seiner Frau Katharina Henrietta über ihren letzten Brief an ihn, ihr zu vergeben falls sie ihn in ihrem Lebens beleidigt haben sollte, am 6. Februar 1685

Werbung
Oscar Wilde Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Richard Wetz Foto
Friedrich Hebbel Foto
Werbung
Bertolt Brecht Foto
Mark Twain Foto
Werbung
Vincent Van Gogh Foto
Fjodor Dostojewski Foto
Folgend