„Die Welt ist gierig, und manchmal verschlingt sie kleine Kinder mit Haut und Haaren“

—  Christoph Marzi, Lycidas. Wilhelm Heyne Verlag München, 2004, S. 89. ISBN 978-3-453-53006-5
Christoph Marzi5
deutscher Schriftsteller 1970
Werbung

Ähnliche Zitate

Gustave Flaubert Foto
Kai Meyer Foto
Werbung
August Strindberg Foto

„Kleine Kinder lügen oft, aus mangelndem Erinnerungsvermögen.“

—  August Strindberg schwedischer Schriftsteller und Künstler 1849 - 1912
Der Sohn der Magd

Annette von Droste-Hülshoff Foto

„Kinder sind es, welche die Welt vorwärtstreiben, egal, wie alt sie sind.“

—  Vincent Klink deutscher Koch, Autor, Fernsehkoch, Herausgeber und Verleger von kulinarischer Literatur 1949
Sitting Küchenbull: Gepfefferte Erinnerungen eines Kochs. Rowohlt, 2009. S. 189, über Paul Bocuse, der als "älterer Herr" während eines Hochwassers salutierend auf einem Surfbrett an seinem Restaurant vorbeifuhr

Johann Nepomuk Nestroy Foto
Martin Spiewak Foto
Georges Bernanos Foto

„Die Welt wird einmal von den Kindern gerichtet werden.“

—  Georges Bernanos französischer Schriftsteller 1888 - 1948
Predigt eines Atheisten am Fest der kleinen Therese, 1954

Werbung
Herbert Grönemeyer Foto
Frank Schätzing Foto
 Epikur Foto

„Tiere und kleine Kinder sind der Spiegel der Natur.“

—  Epikur Philosoph der Antike -342 - -270 v.Chr
zitiert bei Cicero, De finibus II, 10, 33

Alexandre Dumas der Jüngere Foto
Werbung
Gottfried Keller Foto

„Es sind die kleinen Dinge, die die Welt vergrößern.“

—  Gottfried Keller Schweizer Schriftsteller und Dichter 1819 - 1890
Die Leute von Seldwyla

Janusz Korczak Foto
 Novalis Foto
Knut Hamsun Foto
Folgend