„Gern geben die Menschen ihre Leiden der Philosophie zur Betrachtung, aber nicht zur Heilung.“

Gespräche im Elysium

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Bernard le Bovier de Fontenelle Foto
Bernard le Bovier de Fontenelle2
französischer Schriftsteller 1657 - 1757

Ähnliche Zitate

Citát „Die Heilung des unglücklichen Menschen ist die einzige Heilung, die erlaubt ist.“
Alexander Sutherland Neill Foto

„Die Heilung des unglücklichen Menschen ist die einzige Heilung, die erlaubt ist.“

—  Alexander Sutherland Neill, buch Summerhill

Theorie und Praxis der antiautoritären Erziehung

Giacomo Casanova Foto

„Leiden liegt in der menschlichen Natur; aber wir leiden nie, oder zumindest sehr selten, ohne die Hoffnung auf Heilung zu nähren; und die Hoffnung selbst ist eine Freude.“

—  Giacomo Casanova italienischer Abenteurer und Schriftsteller 1725 - 1798

Memoiren, Band 1, Kapitel 11
Memoiren - Erinnerungen

„Viele Menschen haben nicht die Kraft, anderen etwas zu geben, sie bauen Kälte um sich und leiden schrecklich unter ihrer Isolation.“

—  Maxie Wander österreichische Schriftstellerin 1933 - 1977

Alraune. Aus: Guten Morgen, du Schöne. Protokolle nach Tonband. Berlin: Buchverlag Der Morgen, 1978. S. 210

Steve Jobs Foto
Ernst Jünger Foto
Alfred Hitchcock Foto
William Faulkner Foto
Thornton Wilder Foto

„Leiden ist wie Geld. Es kursiert von Hand zu Hand. Wir geben weiter, was wir empfangen.“

—  Thornton Wilder, buch Der achte Schöpfungstag

Der achte Schöpfungstag, von Illinois nach Chile

Woody Allen Foto

„In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine.“

—  Willy Dehmel deutscher Liedtexter 1909 - 1971

Schlagertext, gesungen von Marika Rökk in dem Spielfilm Die Frau meiner Träume (Deutschland 1944), zitiert in Georg Büchmann: Geflügelte Worte, Ullstein Verlag 1986, ISBN 3-550-08521-4, S. 197

Gaius Julius Caesar Foto

„Gerne glauben die Menschen das, was sie wollen.“

—  Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr

Der Gallische Krieg, 3, 18, 6
Original lat.: "Libenter homines id quod volunt credunt."

Rainer Maria Rilke Foto

„Als war ich von dem Skorpion gestochen // und hoffte Heilung durch dasselbe Tier.“

—  Rainer Maria Rilke österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926

Sonette der Louïze Labë, Das Erste Sonett

Bob Marley Foto

„Marihuana ist die Heilung der Nation, Alkohol die Zerstörung.“

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Maxim Gorki Foto
François de La  Rochefoucauld Foto

„Kleine Fehler geben wir gern zu, um den Eindruck zu erwecken, wir hätten keine großen.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680

150 Maximen, J. Schmidt, 4. Auflage, Heidelberg, 1979, Maxime 327
Original franz.: "Nous n'avouons de petits défauts que pour persuader que nous n'en avons pas de grands."

Gaius Julius Caesar Foto

„Die Menschen glauben im allgemeinen gern, was sie wünschen.“

—  Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr

Quelle: 1000-zitate.de

„Jeder Mensch wird gebraucht, nur merkt das leider nicht jeder.“

—  Hans Bemmann österreichischer Schriftsteller 1922 - 2003

Stein und Flöte, und das ist noch nicht alles

Carl Hilty Foto
Bob Marley Foto
Friedrich Nietzsche Foto

Ähnliche Themen