„Die größten Dinge wollen ganz schlicht gesagt sein; Sie verlieren durch Emphase.“

Die Charaktere

Jean de La Bruyere Foto
Jean de La Bruyere26
französischer Schriftsteller 1645 - 1696

Ähnliche Zitate

Robert G. Ingersoll Foto
Carlos Slim Helú Foto

„Die größten Dinge im Leben sind nicht materiell.“

—  Carlos Slim Helú mexikanischer Unternehmer in der Telekommunikationsbranche 1940

Citát „Trainiere, um die Dinge zu verlassen, die du fürchtest zu verlieren.“
George Lucas Foto

„Trainiere, um die Dinge zu verlassen, die du fürchtest zu verlieren.“

—  George Lucas US-amerikanischer Produzent, Drehbuchautor und Regisseur 1944

Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Wer über gewisse Dinge seinen Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren!“

—  Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti

V, 5 / Odoardo. S. 144
Büchmann (18. Aufl. 1895, S. 114 archive.org http://archive.org/stream/geflgelteworted08bcgoog#page/n143/mode/2up) kommentiert: Gewiss kam der in spanischer Litteratur so bewanderte L e s s i n g auf diese Wendung durch Baltazar Gracians Wort: „Muchos por faltos de sentido, no le pierden" — „Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben" („Oraculo manual" § 35, 1637 zuerst erschienen, übersetzt von Arth. Schopenhauer: „ Handorakel" 3. Aufl. 1877, S. 22).
Emilia Galotti
Variante: Wer über gewisse Dinge seinen Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren!

Subcomandante Marcos Foto

„Wer ob gewissen Dinge den Verstand nicht verliert, hat keinen zu verlieren.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Treffende Pointen zu Geld und Geist
Treffende Pointen zu Geld und Geist

Donald Ervin Knuth Foto

„Das größte Problem ist die Trivialität. Da werden Dinge patentiert, die jeder Student in einer Klausur machen kann.“

—  Donald Ervin Knuth amerikanischer Informatiker, emeritierter Professor für Informatik an der Stanford University 1938

Technology Review vom 25. November 2005, Seite 2 im Web-Artikel https://www.heise.de/tr/artikel/Freude-die-ein-Maler-empfindet-405241.html

Wilhelm Busch Foto

„Und die Liebe per Distanz, // Kurz gesagt, mißfällt mir ganz.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Abschreckendes Beispiel. Band 3, S. 79.
Abenteuer eines Junggesellen

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben Foto

„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.“

—  August Heinrich Hoffmann von Fallersleben deutscher Dichter und Germanist, Verfasser des „Lieds der Deutschen" 1798 - 1874

Näheres dazu bei w:Denunziant
Fälschlich zugeschrieben

David Lynch Foto
Henry David Thoreau Foto
Eckhart Tolle Foto
Arturo Pérez-Reverte Foto
Simone de Beauvoir Foto
Marcel Aymé Foto

„Wodurch die Menschen in die größten Ungewissheiten und Zweifel kommen, das sind die Ähnlichkeiten der Dinge.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 392

Edgar Allan Poe Foto
Theodore Roosevelt Foto

„Das ist ganz einfach: Erst sage ich den Leuten, was ich ihnen sagen werde, dann sage ich es ihnen, dann sage ich ihnen, was ich ihnen gesagt habe.“

—  Theodore Roosevelt US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

auf die Frage, warum seine Reden beim amerikanischen Volk so gut ankommen. Dasselbe Zitat wird auch Ronald Reagan zugeschrieben

Immanuel Kant Foto

„Ich gehe noch weiter und sage: es ist ganz was anders, Dinge von einander zu unterscheiden, und den Unterschied der Dinge erkennen.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren, A 33
Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren (1762)

Charles Bukowski Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“