„Schade, dass es vorbei ist.“

zitiert in Fernando Namora: "Götter und Dämonen der Medizin", edition q, Berlin 2001, ISBN 3-86124-553-1, S. 153
Letzte Worte

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
schaden
Claude Bernard Foto
Claude Bernard1
französischer Physiologe 1813 - 1878

Ähnliche Zitate

„Es ist schade, dass Dummheit nicht schmerzhaft ist.“

—  Anton Szandor LaVey Gründer und Hoherpriester der Church of Satan 1930 - 1997

„Es ist in der Welt so eingerichtet, dass einer vom Schaden des anderen lebt.“

—  Paul Bertololy deutscher Arzt und Schriftsteller 1892 - 1972

Aphorismen

Ludwig Van Beethoven Foto

„Schade, schade, zu spät!“

—  Ludwig Van Beethoven deutscher Komponist 1770 - 1827

Letzte Worte, er kann die letzte Lieferung Wein nicht mehr genießen, 26. März 1827

„Wer auf Schaden anderer Leute aus ist, auf dessen Schaden sind die anderen auch aus.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 223

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord Foto

„Wie schade, Messieur, dass ein so großer Mann so schlecht erzogen ist.“

—  Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord französischer Diplomat 1754 - 1838

über Napoleon, nachdem dieser ihn in einem Anfall von Zorn über eine seiner Intrigen eine halbe Stunde lang vor dem versammelten Kabinettsrat mit schweren Beleidigungen überschüttet und den Raum verlassen hatte (Orieux: Talleyrand. Die unverstandene Sphinx, S. 446)
Zugeschrieben

Charles de Montesquieu Foto
Paula Modersohn-Becker Foto

„Wie schade!“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Die letzten Worte vor ihrem Tod 1907, zitiert nach Ellen C. Oppler: "Paula Modersohn-Becker: Some Facts and Legends", Art Journal, Bd. 35, Nr. 4, 1976, Seiten 364-369

Oscar Wilde Foto

„Wie schade, dass wir hier im Leben nur solche Lektionen erteilt bekommen, wenn sie von gar keinem Nutzen sind!“

—  Oscar Wilde, Lady Windermeres Fächer

Lady Windermeres Fächer, 4. Akt / Lady Windermere
Original engl.: "And what a pity that in life we only get our lessons when they are of no use to us!"
Lady Windermeres Fächer - Lady Windermere's Fan (1892)

Paul McCartney Foto

„Du schadest meinem Image.“

—  Paul McCartney britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist sowie mehrfacher Grammy-Preisträger 1942

zu John Lennon, zitiert in: DIE ZEIT, 27. November 2005, zeit.de http://www.zeit.de/online/2005/48/john_lennon_8
The banter between them, joking but with serious undertones, continued during that evening. Paul said, 'You're bad for my image!' John retorted, 'You're soft. Shurrup and watch the telly like a good boy.' - Ray Coleman: Lennon. McGraw-Hill, 1985. p. 200

„Aus Schaden wird man Klug.“

—  KAPSO

Quelle: Lied KAPSO - Ich versteh schon
Quelle: Lied KAPSO - Ich versteh schon

Arthur Conan Doyle Foto

„Schade dass die Natur nur einen Mensch aus dir schuf, Denn zum wiirdigen Mann war und zum Schelmen der Stoff.“

—  Arthur Conan Doyle britischer Arzt und Schriftsteller 1859 - 1930

The Complete Sherlock Holmes

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Ausonius Foto

„Bürge, doch den Schaden rechne dir selbst zu!“

—  Ausonius römischer Prinzenerzieher und Dichter 310 - 395

Leben und Meinungen der Sieben Weisen / Thales von Milet
lat.: "sponde, noxa sed praesto tibi"

Thales von Milet Foto

„Bürge, doch den Schaden rechne dir selbst zu!“

—  Thales von Milet Philosoph, Mathematiker, Astronom -624 - -547 v.Chr

gemäß "Ludus septem sapientum" von Ausonius der von Thales stammende aus den Sprüchen der Sieben Weisen

Jane Austen Foto

„Wie schade, ich liebe es sehr, zu lachen.“

—  Jane Austen britische Schriftstellerin 1775 - 1817

Gottfried von Straßburg Foto
Friedrich Rückert Foto

„Durch Schaden wird man klug // Sagen die klugen Leute. // Schaden litt ich genug, // Doch bin ich ein Tor noch heute.“

—  Friedrich Rückert deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist 1788 - 1866

Gesammelte Gedichte, Bd. II (Erlangen 1836), S. 386, Vierzeilen, 1. Hundert, Nr. 17

Steven Weinberg Foto

„Ich denke, dass ein enormer Schaden von der Religion angerichtet wurde – nicht nur im Namen der Religion, sondern tatsächlich von der Religion.“

—  Steven Weinberg US-amerikanischer Physiker 1933

The Atheism Tapes, BBC, 2004.
Original engl.: „I think enormous harm is done by religion – not just in the name of religion, but actually by religion.“ – The Atheism Tapes https://www.youtube.com/watch?v=3IZeQ3-ykc0, Jonathan Miller, Interview mit Weinberg, BBC 2004, 18:03min.
Zur Religion

Carlos Slim Helú Foto

Ähnliche Themen