„Humor haben nicht selten Menschen, die eigentlich nichts zu lachen haben.“

Worthülsenfrüchte, 1. Februar 2002
Worthülsenfrüchte

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Gerhard Uhlenbruck Foto
Gerhard Uhlenbruck60
deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Ähnliche Zitate

Kase.O Foto
Bruno Jonas Foto

„Wer in der Lage ist, Humor in seinem Glauben zuzulassen, findet einigen Anlass zum Lachen.“

—  Bruno Jonas deutscher Kabarettist und Autor 1952

Bis hierher und weiter, Heyne 2007, S.165

Arthur Schnitzler Foto

„Ein ernster Mensch sein und keinen Humor haben, das ist zweierlei.“

—  Arthur Schnitzler österreichischer Erzähler und Dramatiker 1862 - 1931

Zurückgelegte Sprüche
Zurückgelegte Sprüche

Franz Kafka Foto

„Wie leicht Grenadine mit Selter beim Lachen durch die Nase geht (Bar vor der Opéra Comique).“

—  Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924

Diaries of Franz Kafka

Abraham a Sancta Clara Foto

„Ein fröhlicher Mensch ist kein Schmeichler / kein Betrieger / kein Lieger / ist warhafft in seiner Sachen / thut selten weynen / vielmehr lachen.“

—  Abraham a Sancta Clara deutscher Theologe, Prediger und Schriftsteller 1644 - 1709

Semper lustiger Narr. In: Centi-Folium stultorum in quarto oder hundert ausbündige Narren. Nürnberg [u. a.], 1709. S. 311. HAB Wolfenbüttel http://diglib.hab.de/show_image.php?dir=drucke/hm-29&lang=en&end=633&changeToXSL=&changeToXML=&imgtyp=0&distype=imgs&pointer=482

Fjodor Dostojewski Foto

„Das Lachen ist die sicherste Probe auf einen Menschen.“

—  Fjodor Dostojewski, buch Der Jüngling

Der Jüngling (Ein grüner Junge)
Der Jüngling (Ein grüner Junge)

Frank Wedekind Foto

„Humor ist ein Luxusgefühl.“

—  Frank Wedekind deutscher Schriftsteller und Schauspieler 1864 - 1918

Brief an Hans Richard Weinhöppel, Mitte 1903
Briefe

Adolph Kolping Foto

„Die Menschen werden selten durch fremden Schaden klug.“

—  Adolph Kolping deutscher katholischer Priester 1813 - 1865

RhVB, S. 439

Johann Nepomuk Nestroy Foto
Fjodor Dostojewski Foto
Sigismund Von Radecki Foto

„Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.“

—  Sigismund Von Radecki deutscher Schriftsteller und Übersetzer 1891 - 1970

Als ob das immer so weiterginge ... Freiburg: Herder 1964, S. 113.

Peter Hille Foto

„Der Humor ist der Modelleur der Welt.“

—  Peter Hille deutscher Schriftsteller 1854 - 1904

Ecce poeta! In: Gestalten und Aphorismen, Gesammelte Werke, Zweiter Band, Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig 1904, S. 117,

Otto Julius Bierbaum Foto

„Verloren ist, wer den Humor verlor.“

—  Otto Julius Bierbaum deutscher Autor und Schriftsteller 1865 - 1910

Glück auf die Reise! Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 427

Martin Buber Foto

„Humor ist der Milchbruder des Glaubens.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965

Charlotte Roche Foto
Alfred North Whitehead Foto

„Der Humor ist der Regenschirm der Weisen.“

—  Alfred North Whitehead britischer Philosoph und Mathematiker 1861 - 1947

Søren Kierkegaard Foto

„Aber Humor ist auch die Freude, welche die Welt überwunden hat.“

—  Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855

Zitiert bei Peter L. Berger, p. 189 books.google https://books.google.de/books?id=qOjmBQAAQBAJ&pg=PA189&dq=freude
"Men Humoren er ogsaa den Glæde, der har seiret over Verden." - 1837 / 672 U.D. Papirer, Band 2, Gyldendal 1910, p. 240 books.google https://books.google.de/books?id=5PLjrEWC14wC&q=Men+Humoren+er+ogsaa+den+Gl%C3%A6de
Tagebücher 1834–1855

Edmund Stoiber Foto

„Wir beide, wir haben Humor. Sie in der Praxis, ich in der Theorie.“

—  Edmund Stoiber deutscher Politiker (CSU), MdB, MdL, bayerischer Ministerpräsident von 1993 2007 1941

über sich und seine Frau, DER SPIEGEL 13/2006, 27. März 2006

Dieter Salomon Foto

„Diesen Landtag erträgt man nur mit viel Humor oder im Suff.“

—  Dieter Salomon deutscher Politiker, MdL 1960

über den Landtag von Baden-Württemberg, Interview, taz, 11. Dezember 2004, taz.de http://www.taz.de/pt/2004/12/11/a0125.1/text.ges,1

Gerhard Uhlenbruck Foto

„Humor ist ein Kind von Traurigkeit.“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Weit Verbreitetes kurzgefasst, 7. Februar 2003
Weit Verbreitetes kurzgefasst

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“