„Unsere Feinde sind in unserer Mitte und überall um uns… denn unser Feind ist die fast universelle Starrheit von Kopf und Herz, der Mangel an Vitalität im Menschen…“

Leben ohne Grundsätze
Andere Werke

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Henry David Thoreau Foto
Henry David Thoreau87
US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862

Ähnliche Zitate

Frank Sinatra Foto

„Ich stoße die Verwirrung unserer Feinde an.“

—  Frank Sinatra US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer 1915 - 1998

George Orwell Foto

„Wir zerstören nicht nur unsere Feinde; wir ändern sie.“

—  George Orwell britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist 1903 - 1950

Martin Luther King Foto
Malcolm X Foto

„Allah hat uns gesegnet. Er hat zweiundzwanzig unserer Feinde vernichtet.“

—  Malcolm X US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Wenn wir nur das Unrecht hassen und nicht Diejenigen, die es thun, werden wir unsere Kampfgenossen und unsere Feinde lieben.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorisms (1880/1893)

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Jane Austen Foto

„Unsere Mängel machen uns für andere perfekt.“

—  Jane Austen britische Schriftstellerin 1775 - 1817

Gilbert Keith Chesterton Foto
Frank Sinatra Foto
Cícero Foto

„Oft ist der Mensch selbst sein größter Feind.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr

Henry David Thoreau Foto

„Der Himmel ist genauso unter unseren Füßen wie über unserem Kopf.“

—  Henry David Thoreau US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862

Joseph Goebbels Foto

„Unsere Mauern brachen, aber unsere Herzen nicht!“

—  Joseph Goebbels deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda 1897 - 1945

Durchhalteparole mit Bezug auf die alliierte Bombardierung Berlins, zugeschrieben in: Die Weltbühne, Jg. 5, Berlin 1950, S. 648 books.google https://books.google.de/books?id=Y7G59rH0ItMC&q=mauern+brachen
Über Führers Geburtstag am 20. April 1944 schreibt Goebbels in seinem Tagebuch: "Die Berliner Bevölkerung hat sich an der Ausschmückung der Reichshauptstadt in außerordentlichem Umfang beteiligt. Die Stadt ist übersät mit Transparenten mit der Aufschrift: 'Unsere Mauern brachen, aber unsere Herzen nicht.'" - Tagebucheintrag vom 21. April 1944, Die Tagebücher von Joseph Goebbels, Teil 2, Band 12, Saur, München u. a. 1995, ISBN 3-598-22308-0, S. 160
Zugeschrieben

Margarete von Navarra Foto
Henry Miller Foto

„Jeder mit den Klassikern vollgestopfte Mensch ist ein Feind der Menschheit.“

—  Henry Miller, buch Wendekreis des Krebses

Wendekreis des Krebses, 1932

Denzel Washington Foto
Luise Rinser Foto

„Mirjam zu Jesus: "Den Feind lieben, sagst du. Aber gibt es denn überhaupt Feinde? Ich meine, man ist doch nicht von jeher Feind. Man wird's."“

—  Luise Rinser deutsche Schriftstellerin 1911 - 2002

Mirjam. Frankfurt a.M.: S. Fischer, 1983. S. 214. ISBN 3-10-066026-9

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
William Blake Foto
Robert Edward Lee Foto

„Wir müssen unseren Feinden vergeben. Ich kann wirklich sagen, dass nicht ein Tag vergangen ist seit der Krieg begann, an dem ich nicht für sie gebetet habe.“

—  Robert Edward Lee Oberst des US-Heeres und Oberbefehlshaber des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg 1807 - 1870

aus A Life of General Robert E. Lee von J. E. Cooke
Original engl.: "We must forgive our enemies. I can truly say that not a day has passed since the war began that I have not prayed for them."

Charles Bukowski Foto
Mark Twain Foto

Ähnliche Themen