„Warum sollte man einem Liebhaber treuer sein als einem Ehemann? – Julie oder Die neue Héloïse / Saint-Preux“

Jean Jacques Rousseau Foto
Jean Jacques Rousseau81
französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Werbung

Ähnliche Zitate

 Stendhal Foto

„Man muss einen prosaischen Ehemann haben und sich einen romantischen Liebhaber zulegen.“

—  Stendhal französischer Schriftsteller im 19. Jahrhundert 1783 - 1842
Über die Liebe, Fragmente

William Shakespeare Foto
Werbung
Christian Morgenstern Foto
Richard Brinsley Sheridan Foto
Simone de Beauvoir Foto

„Heiraten ist eine Pflicht, einen Liebhaber nehmen ein Luxus.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986
Das andere Geschlecht

Jean Jacques Rousseau Foto

„Nichts ist für aufrichtige Liebhaber gefährlicher als die Welt der Vorurteile.“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
Julie oder Die neue Héloïse / Julie

Françoise Sagan Foto
Adalbert Stifter Foto
Werbung
Theodor Gottlieb von Hippel Foto

„Den Männern kommt das Regiment zu, und ein jeder Ehemann ist Justitiarius in seinem Haus.“

—  Theodor Gottlieb von Hippel deutscher Staatsmann, Schriftsteller und Sozialkritiker 1741 - 1796
Über die Ehe. Berlin: Voss, 1774. S. 91 Google Books.

Honoré De Balzac Foto
Jean Jacques Rousseau Foto
Arnold Mendelssohn Foto

„Die sogenannte Treue ist oft nichts als Phantasielosigkeit.“

—  Arnold Mendelssohn deutscher Komponist und Musikpädagoge 1855 - 1933
Gott, Welt und Kunst. Aufzeichnungen

Werbung
Wolf Biermann Foto

„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu.“

—  Wolf Biermann deutscher Liedermacher und Lyriker 1936

Citát „Es gibt keinen treueren Freund als ein Buch.“
Ernest Hemingway Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916
Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 3

Friedrich Schiller Foto

„Nicht deiner Treu, // der Ohnmacht nur wird's zugeschrieben werden.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Wallensteins Tod I, 3 / Illo

Folgend