Zitate aus dem Buch
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Die Grundlegung zur Metaphysik der Sitten ist ein Werk von Immanuel Kant, das im Jahr 1785 im Verlag J. F. Hartknoch erschien. Es ist die erste grundlegende Schrift Kants zur Ethik, die er im schon recht hohen Alter von 61 Jahren veröffentlichte, nachdem er zuvor seine theoretische Philosophie mit der Kritik der reinen Vernunft formuliert hatte. In der GMS verfolgt Kant das Ziel, eine Moralphilosophie zu entwerfen, die allein auf Überlegungen der reinen Vernunft beruht und deren Prinzipien weder aus einem metaphysischen Weltbild noch aus der von zufälligen Einflüssen bestimmten Erfahrung abgeleitet sind. Die reine praktische Vernunft ist nach Kant das Vermögen, aus Gründen zu handeln, die nicht auf interessegeleiteten Motiven beruhen und ohne Bezug auf die Erfahrung erhoben werden. Aus den Grundbegriffen des guten Willens und der Pflicht entwickelt Kant die Konzepte des Kategorischen Imperativs mit seinen verschiedenen Formeln, der Achtung für das Sittengesetz und der Würde des Menschen als autonome Person. Die der Vernunft folgende Moralität beruht nicht auf einem höchsten Wert, sondern folgt einem Verfahren, die Gründe des menschlichen Handelns als gut oder richtig zu bestimmen. Im letzten Teil der GMS versucht Kant in einer komplizierten „Deduktion“ die allgemeine Gültigkeit des KI, der auf der Idee der Freiheit beruht, zu begründen.


Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto

„Hat er aber gemordet, so muss er sterben.“

—  Immanuel Kant, buch Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Metaphysik der Sitten
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (1785)

Immanuel Kant Foto

„Eine bloß empirische Rechtslehre ist (wie der hölzerne Kopf in Phädrus' Fabel) ein Kopf, der schön sein mag, nur schade! daß er kein Gehirn hat.“

—  Immanuel Kant, buch Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Die Methaphysik der Sitten, Einleitung in die Rechtslehre, § B Was ist Recht?, 230
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (1785)

Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto

Help us translate English quotes

Discover interesting quotes and translate them.

Start translating
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant Foto

Ähnliche Autoren

Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant270
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
John Locke Foto
John Locke91
englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung
Claude Adrien Helvétius Foto
Claude Adrien Helvétius5
französischer Philosoph
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz12
deutscher Philosoph und Wissenschaftler
Johann Kaspar Lavater Foto
Johann Kaspar Lavater3
Schweizer Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller
Voltaire Foto
Voltaire69
Autor der französischen und europäischen Aufklärung
Johann Gottfried Herder Foto
Johann Gottfried Herder40
deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der W…
Baruch Spinoza Foto
Baruch Spinoza28
niederländischer Philosoph des Rationalismus
Denis Diderot Foto
Denis Diderot8
Französischer Schriftsteller und Philosoph des 18. Jahrhund…
Ähnliche Autoren
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant270
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
John Locke Foto
John Locke91
englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung
Claude Adrien Helvétius Foto
Claude Adrien Helvétius5
französischer Philosoph
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing104
deutscher Dichter der Aufklärung
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz12
deutscher Philosoph und Wissenschaftler
x