Zitate von Friedrich Buchholz

6   0

Friedrich Buchholz

Geburtstag: 5. Februar 1768
Todesdatum: 24. Februar 1843

Paul Ferdinand Friedrich Buchholz war ein deutscher Schriftsteller. Er vertrat bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen und gilt als Wegbereiter soziologischen und positivistischen Denkens in Deutschland.

Zitate Friedrich Buchholz

Bestellen Sie Zitate:


Friedrich Buchholz 6
deutscher Schriftsteller 1768 – 1843
„In Wahrheit, nichts ist unschuldiger als eben dieser Eigennutz, sobald er allgemein ist.“ Hermes oder Über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft

Friedrich Buchholz 6
deutscher Schriftsteller 1768 – 1843



Friedrich Buchholz 6
deutscher Schriftsteller 1768 – 1843
„Alle Menschen haben die gleichen Leidenschaften, aber sie haben sie nicht alle im gleichen Grade.“ Hermes oder Über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft

Friedrich Buchholz 6
deutscher Schriftsteller 1768 – 1843

Friedrich Buchholz 6
deutscher Schriftsteller 1768 – 1843
„Denken wir uns eine Stadt, die von lauter Bäckern bewohnt wäre; was würde dies für eine Stadt sein?“ Hermes oder Über die Natur der Gesellschaft mit Blicken in die Zukunft

Ähnliche Autoren