„Denn die reinigendste, die allerschönste Blume der Liebe, aber nur der höchsten Liebe, ist das Verzeihen, darum wird es auch immer an Gott gefunden und an Müttern. Schöne Herzen tun es öfter--schlechte nie.“

Brigitta

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Adalbert Stifter Foto
Adalbert Stifter17
österreichischer Dichter und Maler 1805 - 1868

Ähnliche Zitate

Honoré De Balzac Foto
Citát „Liebe ist wie eine Blume; auch die schönste stirbt.“
Till Lindemann Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
George Gordon Byron Foto
Leo Tolstoi Foto

„Lieber probieren und schlecht machen, als gar nichts tun.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1851
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Henry Ward Beecher Foto
Franz von Assisi Foto
Andy Warhol Foto
Eleanor Roosevelt Foto
Theresa von Ávila Foto

„[...] ich verstehe nicht, kann es auch nicht verstehen, wie die Demuth ohne Liebe, oder die Liebe ohne Demuth gefunden werde, oder gefunden werden könne.“

—  Theresa von Ávila Karmelitin, Mystikerin, Kirchenlehrerin und Heilige der katholischen Kirche 1515 - 1582

Weg zur Vollkommenheit, Sechzehntes Hauptstück, S. 79, books.google.de https://books.google.de/books?id=EGBaAAAAcAAJ&pg=PA79&dq=die+Liebe+ohne+Demuth
Weg zur Vollkommenheit

Friedrich Nietzsche Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wie einer ist, so ist sein Gott, // Darum ward Gott so oft zu Spott.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Zahme Xenien IV zeno.org http://www.zeno.org/nid/20004844017
Gedichte, Zahme Xenien (1827)

Antoine de Saint-Exupéry Foto
Sebastian Junger Foto

„Am Ende hat Mut immer mit Liebe zu tun. […] Mut ist Liebe.“

—  Sebastian Junger US-amerikanischer Autor, Journalist und Dokumentarfilmer 1962

Stern Nr. 45/2010, 4. November 2010, S. 132

Aristoteles Foto
Benvenuto Cellini Foto

„Was mir Gott gibt, ist mir immer lieb.“

—  Benvenuto Cellini italienischer Bildhauer und Goldschmied, Vertreter des Manierismus 1500 - 1571

La vita di Benvenuto Cellini fiorentino scritta (per lui medesimo) in Firenze, 3. Kapitel, Übersetzung: Nino Barbieri.
Original ital.: "Quello che Idio mi dà, sempre m'è caro."), it. liberliber.it http://www.liberliber.it/biblioteca/c/cellini/index.htm (Stand 7/07

Franz von Assisi Foto

„Lasst uns Gott lieben und ihn mit einem einfachen Herzen anbeten.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Sherwood Anderson Foto
Johann Heinrich Schulze Foto

Ähnliche Themen