„Wenn man lange genug an etwas denkt, dachte ich, dann wird es Wirklichkeit.“

Night Shift

Stephen King Foto
Stephen King210
US-amerikanischer Schriftsteller 1947

Ähnliche Zitate

Arturo Pérez-Reverte Foto
Christa Wolf Foto
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto

„1) Wir haben lang genug geliebt…
2) Wir Wollen endlich hassen!
3) Wir haben lang genug gehasst
4) Wir wollen endlich lieben!“

—  Alexander Issajewitsch Solschenizyn, buch Krebsstation

Cancer Ward
Original: (tr) 1) Yeterince sevdik.
2) Artık nefret etmek istiyoruz.
3) Yeterince nefret ettik.
4) Artık sevmek istiyoruz.

William Faulkner Foto
Groucho Marx Foto
Rainer Brüderle Foto

„Wir brauchen die Kernkraft als Brückentechnologie, und diese Brücke muss lang genug sein.“

—  Rainer Brüderle deutscher Politiker (FDP), MdL, MdB, Bundesminister a.D. 1945

am 12. Februar 2010 zur der Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke Süddeutsche Zeitung, Tagesschau

Ernst Thälmann Foto
Winston Churchill Foto
Eleanor Hodgman Porter Foto
Wilhelm Von Humboldt Foto

„Ich habe lange genug an der offenen Tür des Todes gestanden; es wird Zeit hinauszutreten und sie hinter mir zuzumachen.“

—  Wilhelm Von Humboldt deutscher Gelehrter, Staatsmann und Begründer der Universität Berlin 1767 - 1835

Letzte Worte, als er in den Armen seines Bruders starb
Letzte Worte

Warren Buffett Foto

„„Meine Freunde und ich sind lange genug von einem Milliardär-freundlichen Kongress verhätschelt worden“

—  Warren Buffett amerikanischer Unternehmer und Investor 1930

zitiert bei Frankfurter Allgemeine faz. net 15. August 2011

Heinrich Lummer Foto
Archimedes Foto

„Gib mir einen Punkt, wo ich sicher stehen kann, [einen Hebel, der lang genug ist, ] und ich bewege die Erde mit einer Hand“

—  Archimedes antiker griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur -287 - -212 v.Chr

"Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, und ich hebe die Erde aus den Angeln."

Werner Heisenberg Foto

„Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern […] eine von uns gestaltete Wirklichkeit.“

—  Werner Heisenberg deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1901 - 1976

Ordnung der Wirklichkeit, München, Piper, 1989, S. 59 - ISBN 3-492-10945-4
Oft wie in Paul Watzlawick: "Vom Unsinn des Sinns oder vom Sinn des Unsinns", S. 56f., mit der falschen Quellenangabe: Werner Heisenberg: Physik und Philosophie, S. Hirtzel, Stuttgart, 1959, 2. Aufl., München 2005, (stets ohne Seitenangabe). Richtig nennt Paul Watzlawick als Quelle "Ordnung der Wirklichkeit" in seinem Vortrag Wie wirklich ist die Wirklichkeit? http://www.youtube.com/watch?v=I_BopjccbGQ - (YouTube Audio ab Minute 09:00).

Oscar Wilde Foto

„Es ist nicht selbstsüchtig, an sich zu denken. Wer nicht an sich denkt, denkt überhaupt nicht.“

—  Oscar Wilde, buch Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Der Sozialismus und die Seele des Menschen
Original engl.: "It is not selfish to think for oneself. A man who does not think for himself does not think at all."
Die Seele des Menschen im Sozialismus - The Soul of Man Under Socialism

Diogenes von Sinope Foto
Michael Schumacher Foto
Martin Heidegger Foto

„Die Wissenschaft denkt nicht.“

—  Martin Heidegger, buch Vorträge und Aufsätze

Was heißt Denken? 4. Aufl. Tübingen: Niemeyer 1984, S. 4 (Abdruck der Vorlesungen unter diesem Titel WS 1951/52 u. SS 1952, Zitat in erster Vorlesung); übernommen in den Vortrag: Was heißt Denken? in: Vorträge und Aufsätze, Pfullingen: Neske 1954, S. 129–143, hier: S. 133; zuerst im Mai 1952 als Vortrag im Bayerischen Rundfunk gesprochen; gedruckt in der Zeitschrift "Merkur", 6. Jg. 1952, S. 601 ff.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Gottfried Keller Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x