„Wenn Wahrheiten angesprochen werden
Trennen sich oft die Wege“

—  Unbekannter Autor

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 31. Januar 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Miguel de Unamuno Foto

„Der Verstand einigt uns und die Wahrheiten trennen uns.“

—  Miguel de Unamuno spanischer Philosoph 1864 - 1936

Wie man einen Roman macht. Aus dem Spanischen übersetzt von Erna Pfeiffer, Literaturverlag Droschl Graz - Wien, 2000, ISBN 3-85420-543-0, S. 65

Friedrich Schiller Foto

„Wir wollen seyn ein einzig [oft zitiert: einig] Volk von Brüdern, // In keiner Noth uns trennen und Gefahr.“

—  Friedrich Schiller, Wilhelm Tell

Wilhelm Tell, II, 2 / Rösselmann/Alle (Rütli-Schwur), S. 101
Wilhelm Tell (1804)

Alphonse De Lamartine Foto

„Die Utopien sind oft nur vorzeitige Wahrheiten.“

—  Alphonse De Lamartine französischer Dichter, Schriftsteller und Politiker 1790 - 1869

Geschichte der Girondisten

Ferdinand de Saussure Foto

„Es es ist oft leichter, eine Wahrheit zu entdecken, als ihr den gehörigen Platz anzuweisen.“

—  Ferdinand de Saussure, buch Cours de linguistique générale

Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft, Walter de Gruyter & Co, Berlin 1967, S. 79
"il est souvent plus aisé de découvrir une vérité que de lui assigner la place qui lui revient."

Edgar Allan Poe Foto
William Penn Foto

„Wahrheit leidet oft mehr durch den Übereifer ihrer Verteidiger als durch die Argumente ihrer Gegner.“

—  William Penn gründete die Kolonie Pennsylvania 1644 - 1718

Früchte der Einsamkeit

Frida Kahlo Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Emile Zola Foto

„Die Wahrheit ist im Anmarsch und nichts wird sie aufhalten. […] Wenn man die Wahrheit verschließt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass sie an dem Tag, an dem sie durchbricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt.“

—  Emile Zola, J’accuse

"J'Accuse", veröffentlicht in der Zeitung L'Aurore vom 13. Januar 1898
"La vérité est en marche et rien ne l'arrêtera. [...] Quand on enferme la vérité sous terre, elle s’y amasse, elle y prend une force telle d’explosion, que, le jour où elle éclate, elle fait tout sauter avec elle." - https://fr.wikisource.org/wiki/J%E2%80%99accuse%E2%80%A6!

Manfred Weber Foto
Zygmunt Bauman Foto
Arturo Pérez-Reverte Foto
Dante Alighieri Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Emile Zola Foto
John Stuart Mill Foto

„Öffentliche Meinungen über Themen, die dem Verstand schwer zugänglich sind, sind oft richtig, aber selten oder nie die ganze Wahrheit.“

—  John Stuart Mill ehemaliger englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts 1806 - 1873

Die Freiheit

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Winston Churchill Foto

„Ich sorge mich nie wegen Handlungen, sondern nur wegen Tatenlosigkeit.“

—  Winston Churchill britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts 1874 - 1965

Stephen King Foto
Bernhard von Clairvaux Foto

„Gott ist Licht wegen seiner Helligkeit, Friede wegen seiner Ruhe, eine Quelle wegen seiner überfließenden Fülle und der Ewigkeit.“

—  Bernhard von Clairvaux mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker 1090 - 1153

Vierte Ansprache auf den Vorabend der Geburt des Herrn

Ähnliche Themen