„Taten und nicht Worte drücken meine Vorstellung davon aus, welche Rolle Religion im täglichen Leben spielen sollte.“

Original

Deeds rather than words express my concept of the part religion should play in everyday life.

Deeds Rather Than Words (1963)
Kontext: Deeds rather than words express my concept of the part religion should play in everyday life. I have watched constantly that in our movie work the highest moral and spiritual standards are upheld, whether it deals with fable or with stories of living action.

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Walt Disney Foto
Walt Disney61
US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preistr… 1901 - 1966

Ähnliche Zitate

Khalil Gibran Foto
LeBron James Foto
Malcolm X Foto
Albert Einstein Foto

„Weder geschrieben noch gesprochen scheinen Wörter und Sprache irgendeine Rolle in meinem Denkprozeß zu spielen.“

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955

zitiert in: Keith Devlin, Das Mathe-Gen oder wie sich das mathematische Denken entwickelt…, Deutscher Taschenbuch Verlag, 2003, ISBN 3-423-34008-8, S. 153
Weitere

Teddy Kollek Foto

„Arafat wird in Zukunft keine Rolle mehr spielen.“

—  Teddy Kollek israelischer Politiker 1911 - 2007

zum Nahostkonflikt, Welt am Sonntag, 6. April 2005

Heiner Geißler Foto

„Nicht die Taten bewegen die Menschen, sondern die Worte über die Taten.“

—  Heiner Geißler deutscher Politiker, MdL, MdB 1930 - 2017

Zitat Geißlers in einer Handelsblatt-Reportage über die sprachlichen Meisterleistungen deutscher Staatsmänner, 4. September 2006, handelsblatt.com http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/politikersprache-ob-la-di-ob-la-da-seite-3/2701736-3.html

Paulo Coelho Foto
Ludwig Wittgenstein Foto

„Worte sind Taten.“

—  Ludwig Wittgenstein österreichisch-britischer Philosoph 1889 - 1951

Culture and Value (1980)

Philipp Mißfelder Foto

„Die Werte der Großeltern sollten wieder eine stärkere Rolle spielen.“

—  Philipp Mißfelder deutscher Politiker (CDU), MdB 1979 - 2015

im Interview mit der Westfalenpost, 15. Juli 2008, derwesten.de http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/2008/7/15/news-62530409/detail.html

Charles de Montesquieu Foto

„Die Frömmigkeit entspringt dem Wunsch, um jeden Preis in der Welt eine Rolle zu spielen.“

—  Charles de Montesquieu französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph 1689 - 1755

Meine Gedanken - Nr. 4

Pindar Foto

„Das Wort lebt länger als die Tat.“

—  Pindar griechischer Dichter -517 - -437 v.Chr

Che Guevara Foto
Rihanna Foto
Aristoteles Foto
Pindar Foto

„Länger als Taten lebt das Wort.“

—  Pindar griechischer Dichter -517 - -437 v.Chr

Vierte Nemeische Ode
(Original griech.: "ῥῆμα δ' ἑργμάτων χρονιώτερον βιοτεύει")

Jacques Lacan Foto
Paula Modersohn-Becker Foto
Robert Mitchum Foto
Horaz Foto

„Einmal ausgesprochen, fliegt ein Wort unwiderruflich davon.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr

Epistulae 1,18,71
Original lat.: "Semel emissum volat inrevocabile verbum."

Ähnliche Themen