„Seit der Französischen Revolution hat sich eine bösartige und kriminelle Tendenz entwickelt, ein Genie als einen Menschen zu betrachten, der in jeder Hinsicht anderen gleichkommt..“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 21. November 2019. Geschichte
Salvador Dalí Foto
Salvador Dalí107
spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und B… 1904 - 1989

Ähnliche Zitate

Georges Simenon Foto
Gilbert Keith Chesterton Foto
Maria Montessori Foto

„Die herrschsüchtige Gewohnheit entwickelt sich Seite an Seite mit Hilflosigkeit.“

—  Maria Montessori italienische Ärztin, Reformpädagogin, Philosophin und Philanthropin 1870 - 1952

Thomas Jefferson Foto

„Betrachte alles von der guten Seite!“

—  Thomas Jefferson dritter amerikanische Präsident 1743 - 1826

Hugo Ball Foto

„Das Alte Testament ist despotisch, das Neue republikanisch. Die Erklärung der Menschenrechte durch die Französische Revolution hat uns zu dieser Entdeckung verholfen.“

—  Hugo Ball deutscher Autor und Mitbegründer der Zürcher Dada-Bewegung 1886 - 1927

Zur Kritik der deutschen Intelligenz (1919), Erstes Kapitel (6) gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/4683/4

Udo Nagel Foto

„Nicht jeder Schulschwänzer wird kriminell, aber alle Kriminellen haben irgendwann mal die Schule geschwänzt.“

—  Udo Nagel deutscher Politiker 1951

N24, 17. April 2008, n24.de http://www.n24.de/news/newsitem_741649.html

George John Romanes Foto
Edgar Allan Poe Foto

„Jeder Mensch von Genie hat seine Verleumder.“

—  Edgar Allan Poe US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849

Marginalien

Stefan Hölscher Foto
Jean de La Bruyere Foto
Karl Kraus Foto
Heinrich Heine Foto

„Der Gedanke geht der Tat voraus wie der Blitz dem Donner. […. ] Es wird ein Stück aufgeführt werden in Deutschland, wogegen die französische Revolution nur wie eine harmlose Idylle erscheinen möchte.“

—  Heinrich Heine, buch Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland

Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland. 3. Buch http://www.zeno.org/nid/20005029740
Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland

George Orwell Foto
Georg Büchner Foto

„Wir haben nicht die Revolution, sondern die Revolution hat uns gemacht.“

—  Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837

Danton's Tod II, 1 / Danton, S. 57, [buechner_danton_1835/61].
Dantons Tod (1835)

Giovanni Boccaccio Foto

„Waffen […] töten Menschen viele Male, nicht durch ihre eigene Bosheit, sondern die Bosheit derer, die sie bösartig gebrauchen.“

—  Giovanni Boccaccio, buch Decamerone

Decamerone, Nachbemerkung
Original ital.: "L'arme […] uccidon gli uomini molte volte, non per malizia di loro, ma di coloro che malvagiamente l'adoperano."

Janusz Korczak Foto

„Es ist einer der bösartigsten Fehler anzunehmen, die Pädagogik sei die Wissenschaft vom Kind – und nicht zuerst die Wissenschaft vom Menschen.“

—  Janusz Korczak polnischer Arzt, Pädagoge und Kinderbuchautor 1878 - 1942

Wie man ein Kind lieben soll - Jak kochać dziecko, 1920 (Das Internat, 8.). Deutsch von Armin Droß.
Original poln.: "To jeden z najzłośliwszych błędów sądzić, że pedagogika jest nauką o dziecku, a nie o — człowieku."

Arturo Pérez-Reverte Foto
Murray Rothbard Foto

„Die natürliche Tendenz eines Staates ist Inflation“

—  Murray Rothbard US-amerikanischer Ökonom und politischer Philosoph 1926 - 1995

The Case for a 100 Percent Gold Dollar, Essay auf mises.org http://mises.org/daily/1829
Original engl.: "The natural tendency of the state is inflation."

Bogumil Goltz Foto

„Wir können nicht alle Genies sein; die Genies sind die Luxuspersonen der Menschheit.“

—  Bogumil Goltz polnischer humoristisch-pädagogischer Schriftsteller 1801 - 1870

Typen der Gesellschaft

Citát „Wenn Sie Ihr Genie nicht kontrollieren, wird Sie Ihr Genie kontrollieren.“
Stephen King Foto

Ähnliche Themen