„Wolken schweben aus anderen Tagen in mein Leben, nicht länger, um Regen oder Sturm abzuwerfen, sondern um meinem Sonnenuntergangshimmel Farbe zu verleihen.“

Original

Clouds come floating into my life from other days no longer to shed rain or usher storm but to give colour to my sunset sky.

292
Quelle: Stray Birds (1916)

Letzte Aktualisierung 8. Oktober 2019. Geschichte
Rabindranath Tagore Foto
Rabindranath Tagore10
bengalischer Dichter und Philosoph 1861 - 1941

Ähnliche Zitate

Herbert Wehner Foto
Nikos Kazantzakis Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Omar Khayyam Foto
John Lennon Foto
William Shakespeare Foto

„Kein Borger sei und auch Verleiher nicht.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

1. Akt, 3. Szene / Polonius
Original engl. "Neither a borrower, nor a lender be;"
Hamlet - The Tragedy of Hamlet

Friedrich Nietzsche Foto

„Die Länge des Tages. - Wenn man viel hineinzustecken hat, so hat ein Tag hundert Taschen.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Menschliches, Allzumenschliches

Human, All Too Human (1878), Helen Zimmern translation

Woody Allen Foto

„Ich mag den Regen. Es wäscht Erinnerungen vom Bürgersteig des Lebens.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Jean Paul Sartre Foto
Friederike Kempner Foto

„Amerika, Du Land der Träume, // Du Wunderwelt, so lang und breit, // Wie schön sind Deine Kokosbäume, // Und Deine rege Einsamkeit!“

—  Friederike Kempner deutsche Dichterin 1828 - 1904

Amerika. In: Gedichte, 7. Auflage, Verlag von Karl Siegismund, Berlin 1895, S. 56, ULB Düsseldorf http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/content/pageview/241350

Julian Barnes Foto
Reinhold Messner Foto
Erwin Rommel Foto

„Für die Alliierten und für Deutschland wird es der längste Tag sein!“

—  Erwin Rommel deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialismus 1891 - 1944

Gregor von Nazianz Foto

„Denken wir bei heiterem Himmel an den Sturm und im Sturm an den Steuermann!“

—  Gregor von Nazianz Bischof von Nazianz in Kappadokien 329 - 389

„Rede an die geängstigten Einwohner von Nazianz und den über sie aufgebrachten Statthalter“. Ausgewählte Schriften des hl. Gregor von Nazianz, Band 1, 1874, S. 120 books.google https://books.google.de/books?id=DNROn1Q5XasC&pg=RA1-PA120&dq=Steuermann!

„Die Ehe ist ein Hafen im Sturm, öfter aber ein Sturm im Hafen.“

—  Jean Antoine Petit-Senn 1792 - 1870

Geistesfunken und Gedankensplitter
"Le mariage est un port dans la tempête; mais plus souvent une tempête dans le port." - Bluettes & Boutades. Genève 1865. p. 51 books.google http://books.google.de/books?id=P8oGAAAAcAAJ&pg=PA51

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Zwischen der Wieg und dem Sarg wir schwanken und schweben // Auf dem großen Kanal sorglos durchs Leben dahin.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Venezianische Epigramme 8
Andere Werke

Udo Lindenberg Foto

„Jeder Tag ist gleich lang, aber nicht gleich breit.“

—  Udo Lindenberg deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler 1946

Prudentius Foto

„Auch der Verstand hat seine Wolken.“

—  Prudentius spätantiker christlicher römischer Dichter 348 - 413

Über den Ursprung der Sünde (Hamartigenia)

Ralph Waldo Emerson Foto

Ähnliche Themen