„Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, daß die Menschen gemeinhin mit falschen Maßstäben messen, Macht, Erfolg und Reichtum für sich anstreben und bei anderen bewundern, die wahren Werte des Lebens aber unterschätzen.“

Sigmund Freud Foto
Sigmund Freud23
Begründer der Psychoanalyse 1856 - 1939
Werbung

Ähnliche Zitate

Henry James Foto
Henry David Thoreau Foto
Werbung
Oscar Wilde Foto
John Locke Foto

„Nichts macht einen zarteren und tieferen Eindruck auf den Geist des Menschen als das Beispiel.“

—  John Locke englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung 1632 - 1704
Gedanken über Erziehung

Ludwig XIV. von Frankreich Foto

„Unsere Untertanen, mein Sohn, sind unser wahrer Reichtum.“

—  Ludwig XIV. von Frankreich König von Frankreich und Navarra 1643-1715 1638 - 1715
Memoiren

Werbung
William Shakespeare Foto
Citát „Reichtum allein macht nicht das Glück auf Erden.“
Albert Lortzing Foto

„Reichtum allein macht nicht das Glück auf Erden.“

—  Albert Lortzing deutscher Komponist, Schauspieler und Sänger 1801 - 1851
Oper der Waffenschmied

Victor Hugo Foto
Werbung
Eugen Richter Foto
Clint Eastwood Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto
Waldemar Bonsels Foto

„Das beste Buch ist aber das, welches dem Leser seinen eigenen Reichtum fühlbar macht.“

—  Waldemar Bonsels deutscher Schriftsteller 1880 - 1952
Menschenwege. Aus den Notizen eines Vagabunden. 36.-42. Tausend. Frankfurt a. M.: Rütten & Loening, 1920. S. 103. Google Books-USA*

Werbung
Andreas Hinkel Foto

„Wahre Klasse zeigt sich, wenn es darum geht, Erfolge zu bestätigen.“

—  Andreas Hinkel deutscher Fußballspieler 1982
Stuttgarter Zeitung Nr. 112/2007 vom 16. Mai 2007, S. 41

William Faulkner Foto
Werbung
Sigmund Freud Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Folgend