„Jeder Mensch ist durch seine Biographie geprägt“

—  Max von der Grün, Schriftsteller im Gespräch mit Heinz Ludwig Arnold, Bd. II. Zürich 1990, S. 20
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller 1926 - 2005
Werbung

Ähnliche Zitate

Fjodor Dostojewski Foto

„Geld ist geprägte Freiheit.“

—  Fjodor Dostojewski Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts 1821 - 1881
Aufzeichnungen aus einem Totenhaus, I Das Totenhaus

Franz Schmidberger Foto
Werbung
Friedrich Nietzsche Foto
Oscar Wilde Foto

„Jeder große Mann hat heutzutage seine Jünger, und stets ist es Judas, der die Biographie schreibt.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Kritiker als Künstler, Szene 1 / Gilbert

Viktor Frankl Foto

„Mensch sein heißt ja niemals, nun einmal so und nicht anders sein müssen, Mensch sein heißt immer, immer auch anders werden können.“

—  Viktor Frankl österreichischer Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse 1905 - 1997
Im Anfang war der Sinn, München 1986, S. 71

August Strindberg Foto
Friedrich Schlegel Foto

„Jeder ungebildete Mensch ist die Karikatur von sich selbst.“

—  Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829
Kritische Fragmente, Lyceum, 1797

Eduard Douwes Dekker Foto

„So sind die Menschen! Immer hab'nse was am andern auszusetzen, doch nach sich selber kucken tunse nich.“

—  Eduard Douwes Dekker niederländischer Schriftsteller 1820 - 1887
Woutertje Pieterse. Die Geschichte eines holländischen Jungen. Aus dem Holländischen übertragen von Hans Bruck. Berlin: Verlag Neues Leben, 1955. S. 163

Werbung
Karl Kraus Foto
Michel Houellebecq Foto

„Nichts ist dem Menschen nützlicher als der Mensch selbst.“

—  Michel Houellebecq französischer Schriftsteller 1956
Plattform, Köln 2002, S. 284

Jean Ziegler Foto

„Der Mensch als historisches Subjekt verschwindet.“

—  Jean Ziegler Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934
"Das tägliche Massaker des Hungers - Wo ist Hoffnung?", metall Nr. 5/2006

Icchokas Meras Foto

„Einen allein kann man nicht beschützen. Man kann nur alle Menschen beschützen.“

—  Icchokas Meras litauischer Schriftsteller 1934 - 2014
Remis für Sekunden. Berlin, 1995. ISBN 3-7466-1051-6. Übersetzer: Irene Brewing

Werbung
Paul Valéry Foto

„Der Mensch lebt und stirbt in dem, was er sieht, aber er sieht nur was er träumt.“

—  Paul Valéry französischer Philosoph, Essayist, Schriftsteller und Lyriker 1871 - 1945

Sophie Mereau Foto

„Der Mensch kann mehr, als er will.“

—  Sophie Mereau Schriftstellerin der deutschen Romantik 1770 - 1806
Betrachtungen

Ludwig Feuerbach Foto

„Was der Mensch nicht aus sich selbst erkennt, das erkennt er gar nicht.“

—  Ludwig Feuerbach deutscher Philosoph 1804 - 1872
Vorlesungen über das Wesen der Religion, Leipzig 1851, Elfte Vorlesung, S. 115 Google Books

Ludwig Feuerbach Foto
Folgend