„Es gibt Reichtümer, an denen man zugrunde geht, wenn man sie nicht mit anderen teilen kann.“

— Michael Ende, Momo

Michael Ende Foto
Michael Ende30
deutscher Schriftsteller 1929 - 1995
Werbung

Ähnliche Zitate

Niccolo Machiavelli Foto
Jesus von Nazareth Foto

„[…] Jedes Reich, das in sich gespalten ist, geht zugrunde, […].“

— Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -2 - 30 v.Chr
Matthäus 12,25 EU

Werbung
Wolfgang Güllich Foto

„Man geht nicht nach dem Klettern einen Kaffee trinken, sondern Kaffeetrinken ist Teil des Kletterns.“

— Wolfgang Güllich deutscher Sportkletterer 1960 - 1992
zitiert in: Tilmann Hepp: Wolfgang Güllich - Leben in der Senkrechten. Eine Biographie. Boulder Verlag, Stuttgart/Nürnberg 2004. ISBN 3-00-014938-4. Neudruck S. 8.

 Mohammed Foto
William Shakespeare Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Leon Battista Alberti Foto
Gesine Schwan Foto
Werbung
Joan Miró Foto

„Eines geht ins andere über. Alles bildet eine Einheit. Es gibt keine Domäne, die verschieden ist von anderen. Alles ist miteinander verkettet.“

— Joan Miró spanischer (katalanischer) Maler 1893 - 1983
Hans Platschek (Hrsg.), Joan Miró, rowohlt Monographie, Reinbek bei Hamburg, 1993, 1090 - ISBN 3 499 50 409 X, S. 117

Jimmy Wales Foto
William Faulkner Foto
Paulo Coelho Foto
Werbung
Jesus von Nazareth Foto
Thomas Bernhard Foto
Milan Kundera Foto
Georg Büchner Foto

„Geht einmal euren Phrasen nach bis zu dem Punkt, wo sie verkörpert werden.“

— Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837
Dantons Tod, 3. Akt, 3. Szene / Mercier

Nächster