„Die Erinnerungen werden schwächer. Sie werden nie ganz verschwinden, aber sie verblassen ein wenig. Und irgendwann merkt man, dass man mit ihnen leben kann.“

Am Ende des Schweigens, Goldmann-Verlag, 2005, ISBN 3442460832, ISBN 978-3442460830

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Charlotte Link Foto
Charlotte Link5
deutsche Schriftstellerin 1963

Ähnliche Zitate

Donatien Alphonse François de Sade Foto

„Die Spuren meines Grabes sollen von der Erdoberfläche verschwinden, so dass die Erinnerung an mich aus dem Menschengeist ausgelöscht wird.“

—  Donatien Alphonse François de Sade französischer Adliger und Autor 1740 - 1814

Focus Online https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/biografien/tid-12697/marquis-de-sade-lasterhafter-lebenswandel_aid_351741.html

Carlos Ruiz Zafón Foto
Bernhard Schlink Foto
Michel Houellebecq Foto
Andy Warhol Foto
Victor Hugo Foto
Gustav Freytag Foto
Kenneth Branagh Foto

„Ich glaube nicht, dass das Kino verschwinden wird.“

—  Kenneth Branagh britischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent 1960

Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/kino/kenneth-branagh-ueber-artemis-fowl-glaube-nicht-dass-das-kino-verschwinden-wird-a-13824d38-6dab-4396-be50-d6469af78b5c

Ernest Hemingway Foto
Mark Twain Foto
Rihanna Foto
Erich Maria Remarque Foto
John Wayne Foto

„Entschuldigen Sie sich nie, mein Herr. Es ist ein Zeichen von Schwäche.“

—  John Wayne US-amerikanischer Filmschauspieler, Filmproduzent, Regisseur 1907 - 1979

Citát „Das Wunder, wenn man es erlebt, ist nie vollkommen. Erst die Erinnerung macht es dazu.“
Erich Maria Remarque Foto
John Lennon Foto
Carson McCullers Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Carl von Clausewitz Foto
Emily Dickinson Foto
Bernhard Schlink Foto

Ähnliche Themen