„Es gibt eine Schwermut, die gehört der Größe des Geistes zu.“

frz. «Il y a une mélancolie qui tient à la grandeur de l'esprit.»
Aus Maximes et Pensées, Caractères et Anecdotes (dt. Maximen und Gedanken), Der Weg des Lebens

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
geist, größe
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort29
französischer Schriftsteller 1741 - 1794

Ähnliche Zitate

Karel May Foto
Charles de Montesquieu Foto

„Es gehört nicht viel Geist dazu, alles zu verwirren, viel aber, alles auszugleichen.“

—  Charles de Montesquieu französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph 1689 - 1755

Meine Gedanken

Theodor Fontane Foto

„Anstaunen ist auch eine Kunst. Es gehört etwas dazu, Großes als groß zu begreifen.“

—  Theodor Fontane, buch Der Stechlin

Verlobung, Weihnachtsreise nach Stechlin. 29 Kapitel. Aus: Romane und Erzählungen. hg. von Peter Goldammer, Gotthard Erler, Anita Golz und Jürgen Jahn, 2. Auflage, Berlin und Weimar: Aufbau, 1973. Band 8. Seite 290 http://www.zeno.org/Literatur/M/Fontane,+Theodor/Romane/Der+Stechlin/Verlobung,+Weihnachtsreise+nach+Stechlin/29.+Kapitel
Der Stechlin (1898)

Bettina von Arnim Foto

„Zu geistiger Offenbarung gehört der Wille, den Geist zu entfalten.“

—  Bettina von Arnim deutsche Schriftstellerin 1785 - 1859

Clemens Brentanos Frühlingskranz. Charlottenburg: Egbert Bauer, 1844. S. 458.

Anne Frank Foto
Christian Fürchtegott Gellert Foto
Anne Frank Foto

„der man hat einen grossen geist und ist so klein von taten!“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

The Diary of a Young Girl

Pablo Neruda Foto
Emily Dickinson Foto
Theodor Seuss Geisel Foto
Sophokles Foto
René Descartes Foto

„Es gibt keine angeborene Vorstellung im menschlichen Geist.“

—  René Descartes französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler 1596 - 1650

Friedrich Ebert Foto
John Locke Foto
Juvenal Foto

„Die (große) Anzahl gibt Schutz.“

—  Juvenal römischer Satirendichter 50

Satiren II, 46
Original lat.: "defendit numerus"

Joseph von Eichendorff Foto

„Ein Philosoph gibt nichts auf Kleider, große Männer haben große Blößen.“

—  Joseph von Eichendorff bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik 1788 - 1857

Eleanor Roosevelt Foto
Seneca d.J. Foto

„Nie hat es einen großen Geist ohne eine Beimischung von Wahnsinn gegeben.“

—  Seneca d.J., buch De tranquillitate animi

De tranquillitate animi, 10; nach Aristoteles bei Cicero, Tuskulanische Gespräche I, XXXIII, 80. Vgl Wilhelm Traugott Krug (1838) S. 90 books.google https://books.google.de/books?id=WgoQAAAAYAAJ&pg=PA90.
Original lat.: "Nullum magnum ingenium sine mixtura dementiae fuit."
De tranquillitate animi

Mary Shelley Foto
Leo Tolstoi Foto

Ähnliche Themen