„Trau der Zukunft nicht, - begraben // Lass Vergangenheit, was tot; // Freudig schaffen soll uns laben, // Herz in der Brust und über uns Gott!“

—  Henry Wadsworth Longfellow, A Psalm of Life, Gedicht "A Psalm of Life
Henry Wadsworth Longfellow Foto
Henry Wadsworth Longfellow7
amerikanischer Schriftsteller, Lyriker, Dramatiker 1807 - 1882
Werbung

Ähnliche Zitate

Carlos Slim Helú Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Kein Toter ist so gut begraben wie eine erloschene Leidenschaft.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916
Aphorismen, Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 84

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„In meinem Herzen liegen alle meine Wünsche begraben.“

—  Friedrich Schiller, Kabale und Liebe
Kabale und Liebe (1784), Kabale und Liebe I, 7 / Ferdinand, S. 28 http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_kabale_1784/32

Eduardo Mendoza Garriga Foto
Roger Willemsen Foto

„Am meisten Zukunft haben Menschen ohne Vergangenheit.“

—  Roger Willemsen deutscher Publizist und Fernsehmoderator 1955 - 2016
Deutschlandreise, Deutschlandreise. Seite 21

Bob Dylan Foto
Konfuzius Foto

„Studieren Sie die Vergangenheit, wenn Sie die Zukunft definieren würden.“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Warren Buffett Foto
Oscar Wilde Foto
Robert Anson Heinlein Foto

„Eine Generation, die die Geschichte ignoriert, hat keine Vergangenheit - und keine Zukunft.“

—  Robert Anson Heinlein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller 1907 - 1988
Time Enough For Love, 1973

„Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.“

—  John Knittel Schweizer Schriftsteller 1891 - 1970
Kalenderspruch 2011 teNeues Verlag, Am Selder 37. 47906 Kempen.

Chuck Palahniuk Foto
Oscar Wilde Foto
Jeremias Gotthelf Foto

„Die Gegenwart ist im Verhältnis zur Vergangenheit Zukunft, ebenso wie die Gegenwart der Zukunft gegenüber Vergangenheit ist. Darum, wer die Gegenwart kennt, kann auch die Vergangenheit erkennen. Wer die Vergangenheit erkennt, vermag auch die Zukunft zu erkennen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Df-Dz, Frühling und Herbst des Lü Bu We, Übersetzung Richard Wilhelm, S. 139 f. Buch XI, 5. Kapitel zeno.org http://www.zeno.org/nid/20009212086

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“