„Es gibt keine andere Offenbarung als die Gedanken der Weisen.“

— Arthur Schopenhauer, Parerga und Paralipomena
Themen
gedanke, weise
Arthur Schopenhauer Foto
Arthur Schopenhauer139
deutscher Philosoph 1788 - 1860
Werbung

Ähnliche Zitate

Wilhelm Busch Foto

„Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Vergebens predigt Salomo, S. 878

Chrétien de Troyes Foto
Werbung
Wilhelm Busch Foto

„Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

 Lenin Foto

„Die Empfindung, der Gedanke, das Bewusstsein ist das höchste Produkt der in besonderer Weise organisierten Materie.“

—  Lenin russischer Revolutionär und Politiker 1870 - 1924
Materialismus und Empiriokritizismus, LW 14, 47.

Karl Kraus Foto

„Gedanken sind zollfrei. Aber man hat doch Scherereien.“

— Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936
Fackel 237 7; Sprüche und Widersprüche

Karl Gutzkow Foto

„Gedanken werden nur dann gestaltend und schöpferisch, wenn sie an etwas Vorhandenes anknüpfen.“

— Karl Gutzkow deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist 1811 - 1878
Gutzkows Werke, Bd. 4

Kai Meyer Foto

„Nichts ist so vergänglich wie ein Gedanke.“

— Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969
Die Seiten der Welt

Wilhelm Busch Foto

„Gedanken sind nicht stets parat, // man schreibt auch, wenn man keine hat.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Musik ist angenehm zu hören, S. 867

Werbung
Albert Lortzing Foto

„Oh, ich bin klug und weise, und mich betrügt man nicht.“

— Albert Lortzing deutscher Komponist, Schauspieler und Sänger 1801 - 1851
Oper Zar und Zimmermann

Paulus von Tarsus Foto
Oscar Wilde Foto

„Der Gebildete widerspricht den anderen, der Weise sich selbst.“

— Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend

Arthur Schopenhauer Foto

„Der heimliche Prosaiker hingegen sucht zum Gedanken den Reim; der Pfuscher zum Reim den Gedanken.“

— Arthur Schopenhauer deutscher Philosoph 1788 - 1860
Die Welt als Wille und Vorstellung, Zweiter Band, Zum dritten Buch, Kapitel 37

Werbung
Wilhelm Busch Foto

„Lästige Gedanken sind wie zudringliche Stechmücken.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Der Philosoph wie der Hausbesitzer, S. 875

 Molière Foto

„Der Weise ist auf alle Ereignisse vorbereitet.“

—  Molière französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker 1622 - 1673
Die gelehrten Frauen, Akt V Szene 1 / Trissotin

Citát „Wer nicht auf seine Weise denkt, 
denkt überhaupt nicht.“
Oscar Wilde Foto
Karl Gutzkow Foto

„Daß Gott auf den Gedanken kam, die Welt zu schaffen, bewundert man; aber wie wenige sind mit der Art und Weise, wie er seinen hübschen Gedanken ausführte, zufrieden!“

— Karl Gutzkow deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist 1811 - 1878
Skizzenbuch. Kassel und Leipzig: Krieger, 1839. Vorwort S. VII. Google Books

Nächster