„Alles theologische Reden von Gott ist analog.“

—  Karl Rahner, Erfahrungen eines katholischen Theologen, Vortrag an der Universität Freiburg, 12. Februar 1984, Filmmittschnitt: rs1. ruf. uni-freiburg. de.
Themen
gott, rede
Karl Rahner Foto
Karl Rahner6
deutscher katholischer Theologe 1904 - 1984
Werbung

Ähnliche Zitate

Ronald Reagan Foto
Friedrich Dürrenmatt Foto

„Einstein pflegte so oft von Gott zu reden, daß ich beinahe vermute, er sei ein verkappter Theologe gewesen.“

—  Friedrich Dürrenmatt Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler 1921 - 1990
"Albert Einstein", Vortrag an der Technischen Hochschule Zürich (ETH), 24. Februar 1979

Werbung
Philip K. Dick Foto
Peter Alexander Foto

„Ich red’ nicht gerne über mich, können wir nicht über jemand anderen reden?“

—  Peter Alexander österreichischer Sänger und Schauspieler 1926 - 2011
ARD „Legenden: Peter Alexander“, Film von Birgit Kienzle, Sendung 19. August 2007 Donaukurier Nachruf 13. Februar 2011

Dietrich Bonhoeffer Foto

„[…] das Reden von den menschlichen Grenzen ist mir überhaupt fragwürdig geworden [... ], es scheint mir immer, wir wollten dadurch nur ängstlich Raum aussparen für Gott; [... ].“

—  Dietrich Bonhoeffer deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 1906 - 1945
Brief an Eberhard Bethge vom 30. April 1944, in: Widerstand und Ergebung (hg. von Eberhard Bethge), 10. Aufl., Gütersloh 1978, S. 135.

„Die einen reden, und die anderen roden.“

—  Werner Mitsch deutscher Aphoristiker 1936 - 2009

Donatien Alphonse François de Sade Foto
Werbung
Paulus von Tarsus Foto
Mark Twain Foto
Jean Sibelius Foto
Marco Polo Foto
Werbung
Franz Kafka Foto
Friedrich Theodor Vischer Foto

„Eine Rede ist ein für allemal keine Schreibe.“

—  Friedrich Theodor Vischer deutscher Philosoph, Schriftsteller und Politiker 1807 - 1887
Das Schöne und die Kunst: Zur Einführung in die Aesthetik, Vorträge, 1. Reihe, Ausgabe 3, Verlag Cotta, 1907, Seite viii. Google books.

Johann Amos Comenius Foto
Niklas Luhmann Foto

„Jedes Reden wiederholt das Schweigen.“

—  Niklas Luhmann deutscher Soziologe 1927 - 1998
Reden und Schweigen, 1989, S. 15

Folgend