„Einstein pflegte so oft von Gott zu reden, daß ich beinahe vermute, er sei ein verkappter Theologe gewesen.“

"Albert Einstein", Vortrag an der Technischen Hochschule Zürich (ETH), 24. Februar 1979
Die Panne (Komödie 1979), Die Physiker, "Albert Einstein", Vortrag an der Technischen Hochschule Zürich (ETH), 24. Februar 1979

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Friedrich Dürrenmatt Foto
Friedrich Dürrenmatt31
Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler 1921 - 1990

Ähnliche Zitate

Heinrich Heine Foto

„Es sind in Deutschland die Theologen, die dem lieben Gott ein Ende machen.“

—  Heinrich Heine deutscher Dichter und Publizist 1797 - 1856

"Zu Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland", P20, HSH, Seite 457, germazope. uni-trier. de

August von Platen Foto

„Ein Scherz hat oft gefruchtet, wo der Ernst nur Widerstand hervorzurufen pflegte.“

—  August von Platen deutscher Dichter 1796 - 1835

Berengar. Aus: Werke. Bd. 3. Stuttgart und Tübingen: Cotta. 1847. S. 125

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Thomas Alva Edison Foto
Karl Rahner Foto

„Alles theologische Reden von Gott ist analog.“

—  Karl Rahner deutscher katholischer Theologe 1904 - 1984

Erfahrungen eines katholischen Theologen, Vortrag an der Universität Freiburg, 12. Februar 1984, Filmmittschnitt: rs1.ruf.uni-freiburg.de http://rs1.ruf.uni-freiburg.de:8080/ramgen/rz/Rahner-85-22-56k-128k-768k.rm.

Manfred Weber Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wie einer ist, so ist sein Gott, // Darum ward Gott so oft zu Spott.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Zahme Xenien IV zeno.org http://www.zeno.org/nid/20004844017
Gedichte, Zahme Xenien (1827)

Jane Austen Foto
Karlheinz Deschner Foto

„Theologe – einziger Experte ohne Ahnung von seinem Forschungsobjekt.“

—  Karlheinz Deschner deutscher Schriftsteller und Religionskritiker 1924 - 2014

Bissige Aphorismen, Rowohlt 1994, ISBN 3-499-22061-X, S. 29

Angela Merkel Foto
Sir James Matthew Barrie Foto
Heinrich Heine Foto

„Es sind in Deutschland die Theologen, die dem lieben Gott ein Ende machen – on n'est jamais trahi que par les siens [verraten wird man nur von seinen Freunden.]“

—  Heinrich Heine deutscher Dichter und Publizist 1797 - 1856

Aphorismen und Fragmente [aus dem Nachlass]; Werke und Briefe in zehn Bänden, Band 7, Berlin und Weimar 2. Aufl. 1972, S. 400 http://www.zeno.org/nid/20005029600
Sonstige

Isaac Asimov Foto
Konrad Adenauer Foto

„Je einfacher denken, ist oft eine wertvolle Gabe Gottes.“

—  Konrad Adenauer Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1876 - 1967

Rede vor dem Bundesverband der Deutschen Industrie in Köln („Gürzenich-Rede") https://www.konrad-adenauer.de/dokumente/reden/1956-05-23-rede-bdi-guerzenich, 23. Mai 1956

„O Gott, wenn du überall bist, wie kommt es dann, dass ich so oft woanders bin?“

—  Madeleine Delbrêl französische Schriftstellerin 1904 - 1964

Quelle: Delbrêl, Madeleine: Gott einen Ort sichern. Texte – Gedichte – Gebete, hg.v. Annette Schleinzer, Kevelaer 2007, S. 57

Stephen Hawking Foto
Ronald Reagan Foto
Klaus Mann Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
William Blake Foto
Kurt Tucholský Foto

„Man denkt oft, die Liebe sei stärker als die Zeit. Aber immer ist die Zeit stärker als die Liebe.“

—  Kurt Tucholský, buch Schloß Gripsholm

Schloß Gripsholm, Reclams Universal-Bibliothek Nr. 18390, Stuttgart 2006, S. 75, Z. 26ff, 3. Kapitel, 1
Schloß Gripsholm

Ähnliche Themen