„Es ist schön, zu denken, daß so viele Menschen heilig sind in den Augen derer, die sie lieben.“

Psychologisches 1897. In: Stufen (1922), S. 177
Stufen

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Christian Morgenstern Foto
Christian Morgenstern56
deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Ähnliche Zitate

Friedrich Hölderlin Foto

„Das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Hyperion, I. Band, Zweites Buch / Hyperion an Bellarmin

Jack Kerouac Foto
Curt Goetz Foto

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“

—  Curt Goetz deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler 1888 - 1960

Friedrich Hölderlin Foto

„Tausendmal hab' ich es ihr und mir gesagt: das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Zweites Buch, Hyperion an Bellarmin XVII, S. 99
Hyperion, I. Band

Bertrand Russell Foto
Ludwig Feuerbach Foto

„Es wird der Diamant // An sich selbst nur erkannt. – – Denken lernst du im Denken, das Wahr’ erkennst du am Wahren. // Liebe nur, wenn du schon liebst, nichts durch die bloße Kritik.“

—  Ludwig Feuerbach, buch Thoughts on Death and Immortality

Gedanken über Tod und Unsterblichkeit (1830), Xenien S. 188 books.google https://books.google.de/books?id=04lFAQAAMAAJ&pg=PA188
Gedanken über Tod und Unsterblichkeit

Hermann Cohen Foto
Anne Frank Foto

„Ein Mensch kann einsam sein, obwohl er von vielen geliebt wird, wenn er nicht für einen Menschen 'der Liebste' ist.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Tagebucheintrag, 29. Dezember 1943. Zitat entnommen der Ausgabe des Lambert Schneider Verlags, Hamburg, 1958, S. 143. Übersetzer: Anneliese Schütz

Platón Foto
Jean Paul Foto

„Es ist leichter, die Menschen zu lieben als zu ertragen - viele heftig zu lieben, als keinen zu hassen.“

—  Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825

Bemerkungen über den Menschen, SW Abt.2, Bd.5 - Quelle: G. Fieguth: Deutsche Aphorismen (1978, Philipp Reclam)"
Bemerkungen über den Menschen

Emily Dickinson Foto
Isaac Newton Foto
Ayn Rand Foto
Arthur Schnitzler Foto

„Heilige hat es immer gegeben, niemals aber noch einen Menschen, der das Recht gehabt hätte, einen andern Menschen heilig zu sprechen.“

—  Arthur Schnitzler, buch Paracelsus

Ungedrucktes (in: Österreichische Dichtergabe, Wien 1928)
Paracelsus, Psychoanalyse etc.

Ted Bundy Foto
Walt Whitman Foto

„Und Leben, was dich betrifft, denk' ich, du bist das übrig Gebliebene von vielem Sterben, // Ohne Zweifel bin ich schon früher zehntausendmal gestorben).“

—  Walt Whitman, buch Grashalme

Gesang von mir selbst, in: Grashalme. Übers. v. Wilhelm Schölermann, Leipzig: Eugen Diederichs, 1904 zeno.org http://www.zeno.org/nid/20005903386

Properz Foto

„Die Augen sind die Lenker in der Liebe.“

—  Properz Vertreter der römischen Liebeselegie -47 - -14 v.Chr

Elegien Buch 2, XV 12
Original lat.: "oculi sunt in amore duces

Theodor Körner Foto

„Und wenn im Leben nichts Heiliges bliebe, // Ich will nicht verzagen, ich glaube an Liebe.“

—  Theodor Körner, Worte der Liebe

Worte der Liebe. In: Sämmtliche Werke, 4. Band, Karlsruhe 1823, S. 126
Andere Werke

Friedrich Jacobs Foto

„Nur, was schön, ist lieb; was nicht schön, mangelt der Liebe.“

—  Friedrich Jacobs deutscher klassischer Philologe und Schriftsteller 1764 - 1847

Griechische Blumenlese, Zwölftes Buch, S.219, 3., Theognis. Leben und Kunst der Alten, Ersten Bandes zweyte Abtheilung, Ettingersche Buchhandlung, Gotha 1824,

Elizabeth Gilbert Foto

„Ich denke, ich verdiene etwas Schönes.“

—  Elizabeth Gilbert US-amerikanische Schriftstellerin 1969

Ähnliche Themen