„Wenn ich allein klarkomme, komme ich überallhin.“

—  Paulo Coelho, buch Elf Minuten, Eleven Minutes
Themen
kommen
Paulo Coelho Foto
Paulo Coelho71
brasilianischer Schriftsteller und Bestseller-Autor 1947
Werbung

Ähnliche Zitate

Angela Merkel Foto

„Es kommen keine Menschenmassen, sondern es kommen einzelne Menschen zu uns.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954
2015, Welt: https://www.welt.de/politik/deutschland/article150321992/Merkel-steht-vor-einer-historisch-paradoxen-Situation.html CDU Bundesparteitag am 14. Dezember 2015

Wolfgang Borchert Foto
Werbung
William Shakespeare Foto
Theodore Dreiser Foto

„Shakespeare, ich komme!“

—  Theodore Dreiser US-amerikanischer Schriftsteller 1871 - 1945
Letzte Worte, 28. Dezember 1945 Original engl.: "Shakespeare, I come!"

Friedrich Hölderlin Foto

„Jetzt komme, Feuer!“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843

Citát „Auf Wiedersehen. Ich komme wieder.“
Hans-Peter Friedrich Foto

„Auf Wiedersehen. Ich komme wieder.“

—  Hans-Peter Friedrich deutscher Politiker 1957
Friedrich am Ende seiner Pressekonferenz zum seinem Rücktritt als Bundeslandwirtschaftsminister http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-02/hans-peter-friedrich-seabstian-edathy-ruecktritt, 14. Februar 2014

Alfred Hitchcock Foto

„Ideen kommen von allem.“

—  Alfred Hitchcock britischer Filmregisseur und -produzent 1899 - 1980

Ernst Thälmann Foto
 Sophokles Foto

„Komm, komm, stell dich ein, schönste der Stunden, bring mir des Lebens letztes Ziel!“

—  Sophokles, Ajax
Aias (455–450 v. Chr.), Antigone (442 v. Chr.), Antigone, 1328f / Kreon Original altgriech.: "ἴτω ἴτω, // φανήτω μόρων ὁ κάλλιστ᾽ ἔχων // ἐμοὶ τερμίαν ἄγων ἁμέραν // ὕπατος·"

Friedrich Hölderlin Foto
Woody Allen Foto

„Komm schon, gestehe noch einmal. Es ist kostenlo.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Agatha Christie Foto
Emily Dickinson Foto
Heinrich Von Kleist Foto

„Komm, weine nicht; // Du bist so werth mir, wie die Treue selbst!“

—  Heinrich Von Kleist, buch Prinz Friedrich von Homburg oder die Schlacht bei Fehrbellin
Prinz Friedrich von Homburg, Prinz Friedrich von Homburg, IV, 1 (Natalie). In: Gesammelte Schriften. 2. Theil. Hrsg. von Ludwig Tieck. Berlin: Reimer, 1826. S. 273.

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Nur durch geregelte Übung könnte man vorwärts kommen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Italienische Reise
Selbstzeugnisse, Italienische Reise (1816–1829), Italienische Reise

„Die Pille: die Hoffnung, nicht in dieselbe zu kommen.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938
Zitate-Lexikon, Markus M. Ronner Zitate-Lexikon

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“