„… unser Rilke-Herz - ehe der Clown kräht - haben wir es dreimal verleugnet.“

—  Wolfgang Borchert, buch Draußen vor der Tür, Draußen vor der Tür
Themen
ehe, herz, clown
Wolfgang Borchert Foto
Wolfgang Borchert29
deutscher Schriftsteller 1921 - 1947
Werbung

Ähnliche Zitate

Joachim Fest Foto

„Ertrage die Clowns!“

—  Joachim Fest deutscher Historiker, Journalist und Autor 1926 - 2006
"Rat" des Vaters Johannes Fest. Joachim Fest im Interview mit Ulrike Posche und Peter Sandmeyer stern.de 15. Mai 2006 http://www.stern.de/kultur/buecher/henri-nannen-preis-es-gibt-kein-glueck-ohne-leistung-560870.html. Joachim Fest machte diesen Rat zu seiner "Lebensregel", die er seit 1949 auf einem Zettel "immer bei sich" trug. Hitler und kein Ende – Joachim Fests Jahrhundertbilanz. http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/specials/85405/index.html; Ein Film von Beate Pinkerneil, 3sat, 10. Dezember 2005

Heinrich Böll Foto
Werbung
Heinrich Böll Foto

„Der Feierabend des Nichtkünstlers ist die Arbeitszeit eines Clowns.“

—  Heinrich Böll, buch Ansichten eines Clowns
Ansichten eines Clowns, Ansichten eines Clowns. Köln und Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1963. S. 121

Frank Zappa Foto
William Shakespeare Foto

„Mein Mund soll meines Herzens Bosheit sagen, // Sonst wird mein Herz, verschweig' ich sie, zerspringen: // Und ehe das geschehe, will ich frei // Und über alles Maß die Zunge brauchen.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616
Der Widerspenstigen Zähmung - The Taming of the Shrew, Vierter Aufzug, Dritte Szene/Katharina, William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 1, Berlin: Aufbau, 1975, S. 124-130.

Gerhard Uhlenbruck Foto

„Der zu laut und zu oft seinen eigenen Namen kräht, erweckt den Verdacht, auf einem Misthaufen zu stehen.“

—  Otto von Leixner österreichisch-deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker, Journalist und Historiker 1847 - 1907
Aus meinem Zettelkasten

 Voltaire Foto

„Freundschaft ist die Ehe der Seele und diese Ehe ist der Scheidung unterworfen.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778
Philosophisches Taschenwörterbuch, Philosophisches Taschenwörterbuch, Bd. 1, Freundschaft (amitié) Original franz.: "L'amitié est le mariage de l'âme, et ce mariage est sujet au divorce."

Adalbert Stifter Foto

„[…] es regnet viele Tropfen, ehe man Einsicht gewinnt, und Jahre vergehen, ehe man weise wird.“

—  Adalbert Stifter, buch Der Hochwald
"Der Hochwald, 1841, zitiert nach: Sammlung Hofenberg, Hrsg. Karl-Maria Guth, 4. Auflage, Verlag der Contumax GmbH & Co. KG, Berlin 2015, S. 51,

Alma Mahler-Werfel Foto

„Man kann keine Ehe auf Distanz führen.“

—  Alma Mahler-Werfel österreichische Komponistin 1879 - 1964
Mein Leben. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 1990. S. 83

„Man braucht viel Geduld, ehe man Geduld mit sich hat.“

—  Wolfdietrich Schnurre deutscher Schriftsteller 1920 - 1989
Der Schattenfotograf. München : List, 1978. S. 173. ISBN 3-471-78726-7

Sean Penn Foto

„Die Ehe ist nicht einfach, aber meistens großartig.“

—  Sean Penn US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor 1960

Yoko Ono Foto

„Seien wir ehrlich, die Ehe ist ein Glücksspiel.“

—  Yoko Ono japanische Künstlerin, Autorin und Friedensaktivistin 1933

Simone de Beauvoir Foto

„Der Ehebruch kann nur mit der Ehe selbst verschwinden.“

—  Simone de Beauvoir französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin des 20. Jahrhunderts 1908 - 1986

Dolly Parton Foto

„Für uns beide ist es die erste Ehe. Und die letzte.“

—  Dolly Parton US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“