„Hier in Buenos Aires träume ich auf Spanisch von Menschen, die nicht sprechen und mich nicht hören - und immer von der Stadt, wie ich sie früher kannte, niemals, wie sie heute ist.“

A Reading Diary: A Passionate Reader's Reflections on a Year of Books

Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Alberto Manguel Foto
Alberto Manguel8
argentinischer Schriftsteller 1948

Ähnliche Zitate

Christian Felix Weiße Foto

„Morgen, morgen! nur nicht heute! // Sprechen immer träge Leute.“

—  Christian Felix Weiße deutscher Schriftsteller und Pädagoge 1726 - 1804

Aus dem Lied "Der Aufschub" in: "Lieder für Kinder", 1767; in der Form Morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute. sprichwörtlich geworden

John Lydon Foto

„Es ist eine Platte, die ich bis heute abspielen und immer noch neue Dinge hören kann.“

—  John Lydon britischer Musiker und ehemaliger Sänger der Punkband Sex Pistols 1956

William Shakespeare Foto

„Höre vielen zu, spreche zu wenigen.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

Franz von Assisi Foto

„Ihre Taten sind vielleicht die einzige Predigt, die manche Menschen heute hören.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Arthur Schnitzler Foto

„Heilige hat es immer gegeben, niemals aber noch einen Menschen, der das Recht gehabt hätte, einen andern Menschen heilig zu sprechen.“

—  Arthur Schnitzler, buch Paracelsus

Ungedrucktes (in: Österreichische Dichtergabe, Wien 1928)
Paracelsus, Psychoanalyse etc.

Novalis Foto

„Ohne die Träume würden wir gewiss früher alt.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Henry von Ofterdingen

Ludwig Van Beethoven Foto
Citát „Höre nie auf zu träumen während deines Lebens. Denn niemand kann dir deine Träume nehmen.“
Tupac Shakur Foto
Stefan Zweig Foto
Fritz Perls Foto
Jean de La Bruyere Foto
Arno Lustiger Foto

„Der Neonazi von heute ist zehnmal so schuldig wie der von früher.“

—  Arno Lustiger deutsch-jüdischer Historiker und Schriftsteller 1924 - 2012

Interview in "Das Parlament" http://www.bundestag.de/dasparlament/2005/05-06/Dokumentation/003.html, Ausgabe 05-06 2005 vom 31. Januar 2005

Kase.O Foto
Kurt Tucholský Foto
Viktor Frankl Foto

„Mensch sein heißt ja niemals, nun einmal so und nicht anders sein müssen, Mensch sein heißt immer, immer auch anders werden können.“

—  Viktor Frankl österreichischer Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse 1905 - 1997

Im Anfang war der Sinn, München 1986, S. 71

Ernest Hemingway Foto
Arturo Pérez-Reverte Foto
Robin Williams Foto

Ähnliche Themen