„Ich verstehe nicht, was daran unverständlich sein soll, zu verstehen, dass man doch endlich verstehen sollte. Lotta Blau“

—  Leerzeit

Bearbeitet von Leerzeit. Letzte Aktualisierung 11. August 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Anselm von Canterbury Foto
Søren Kierkegaard Foto
Anselm von Canterbury Foto
Siddhartha Gautama Foto
Karl Jaspers Foto

„Auch das gesteigertste psychologische Verstehen ist kein liebendes Verstehen.“

—  Karl Jaspers deutscher Philosoph und Psychiater 1883 - 1969

Psychology of World Views (1919)

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Die verstehen sehr wenig, die nur das verstehen, was sich erklären läßt.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 3
Aphorismen

Elizabeth Kostova Foto
Franz von Assisi Foto
Anselm von Canterbury Foto
Citát „Aber warum muss man immer verstehen wollen, dass etwas so ist, wie es ist?“
Paulo Coelho Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Søren Kierkegaard Foto
Lenny Bruce Foto
Mark Twain Foto
Citát „Verstehen braucht seine Zeit. Daran solltest du immer denken.“

„Verstehen braucht seine Zeit. Daran solltest du immer denken.“

—  Hans Bemmann österreichischer Schriftsteller 1922 - 2003

Stein und Flöte, und das ist noch nicht alles

„Wenn du Geld zu nutzen verstehst, ist es deine Dienerin; wenn du es aber nicht zu nutzen verstehst, deine Herrin.“

—  Publilius Syrus römischer Mimendichter

oft als Sententiae 47 geführt, aber nicht bei [Beckby], Übersetzung Wikiquote
Original lat.: "Pecunia, si uti scias, ancilla est, si nescias, domina."
Zugeschrieben

Anselm von Canterbury Foto
Franz Kafka Foto
Pablo Picasso Foto
Antonio Gala Foto

Ähnliche Themen