„Aber warum muss man immer verstehen wollen, dass etwas so ist, wie es ist?“

—  Paulo Coelho, Adultery
Themen
verstehen
Paulo Coelho Foto
Paulo Coelho34
brasilianischer Schriftsteller und Bestseller-Autor 1947
Werbung

Ähnliche Zitate

Langston Hughes Foto
Hunter S. Thompson Foto
Werbung
John Cage Foto
Elizabeth Kostova Foto
Werbung
Arthur Conan Doyle Foto
Citát „Verstehen braucht seine Zeit. Daran solltest du immer denken.“

„Verstehen braucht seine Zeit. Daran solltest du immer denken.“

—  Hans Bemmann österreichischer Schriftsteller 1922 - 2003
Stein und Flöte, und das ist noch nicht alles

Gilbert Keith Chesterton Foto
Werbung
Franz-Josef Strauß Foto

„Ein Politiker, der ein guter Redner sein will, wird immer einiges sagen, was die Leute nicht verstehen.“

—  Franz-Josef Strauß deutscher Politiker (CSU), MdL, MdB, MdEP 1915 - 1988
Ich bin der geborene Anti-Rhetor. DER SPIEGEL

Richard Dawkins Foto

„Ich bin ein Gegner der Religion. Sie lehrt uns, damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen.“

—  Richard Dawkins Britischer Zoologe, Biologe und Autor 1941
Der Gotteswahn. Ullstein Verlag, 2007, ISBN 3550086881. Übersetzer: Sebastian Vogel. Vorderseite Schutzumschlag

Daniel Cohn-Bendit Foto
Oscar Wilde Foto
Werbung
Rudolf Steiner Foto

„Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile.“

—  Rudolf Steiner österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie 1861 - 1925
Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten: Die Einweihung, Abschnitt "Die Bedingungen zur Geheimhaltung" (GA 10)

Oscar Wilde Foto
Werbung
Bruno Schulz Foto

„Damals lernte ich verstehen, warum die Tiere Hörner haben. Sie enthielten alles Unverständliche, das in ihrem Leben nicht unterzubringen war, die wilde und zudringliche Laune, den geistlosen und blinden Starrsinn.“

—  Bruno Schulz polnischer Schriftsteller, Literaturkritiker, Graphiker und Zeichner 1892 - 1942
Die geniale Epoche, in: Die Zimtläden, (orig.: Sklepy cynamonowe, Sanatorium pod Klepsydrą, Kometa, Kraków 1964), aus dem Polnischen übersetzt von Josef Hahn, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1981, ISBN 3-596-25066-8, S. 130

Carl Gustav Jung Foto
Folgend