„Kinder in diese Welt zu setzen, das sei dasselbe, wie Holz in ein brennendes Haus zu tragen.“

Original

To bear children into this world is like carrying wood into a burning house.

As quoted in Reflekser i trylleglass: stemmer fra vårt århundre [Magical Reflections : Voices of Our Century] (1998) edited by Haagen Ringnes

Bearbeitet von Monnystr, Busdriverflix. Letzte Aktualisierung 18. Februar 2021. Geschichte
Peter Wessel Zapffe Foto
Peter Wessel Zapffe1
norwegischer Schriftsteller, Philosoph und Bergbesteiger 1899 - 1990

Ähnliche Zitate

„Wenn man das Holz alles nur nach der Schnur auswählen wollte, so könnte man keine Häuser fertig bekommen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 317

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Denn was man schwarz auf weiß besitzt, // Kann man getrost nach Hause tragen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 1966 f. / Schüler
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Nikos Kazantzakis Foto
Mina Ahadi Foto

„Wenn Kinder gezwungen werden, ein Kopftuch zu tragen, dann ist das eine mentale Kindesmisshandlung.“

—  Mina Ahadi iranische politische Aktivistin 1956

stern.de http://www.stern.de/politik/panorama/:Muslime-Deutschland-Kopftuch-Kindesmisshandlung/604192.html, 2. Dezember 2007

Elton John Foto
Abraham a Sancta Clara Foto

„Dürres Holz brennt besser als grünes Holz.“

—  Abraham a Sancta Clara deutscher Theologe, Prediger und Schriftsteller 1644 - 1709

Judas, der Erzschelm

Benvenuto Cellini Foto

„In dem Haus in dem du bleiben willst, sei rechtschaffen und stehle nicht.“

—  Benvenuto Cellini italienischer Bildhauer und Goldschmied, Vertreter des Manierismus 1500 - 1571

La vita di Benvenuto Cellini fiorentino scritta (per lui medesimo) in Firenze, 10. Kapitel, Übersetzung: Nino Barbieri.
Original ital.: "In nella casa che tu vuoi stare, vivi onesto e non vi rubare."), it. liberliber.it http://www.liberliber.it/biblioteca/c/cellini/index.htm (Stand 7/07

Alexander Sutherland Neill Foto

„Kein Kind ist faul, es sei denn, es ist krank.“

—  Alexander Sutherland Neill, buch Summerhill

Theorie und Praxis der antiautoritären Erziehung

Eoin Colfer Foto
Axel Springer Foto

„Es wird immer gelten, dass die Menschen getrost nach Hause tragen, was sie schwarz auf weiß besitzen“

—  Axel Springer deutscher Verleger, Gründer des Axel Springer Verlags 1912 - 1985

am 17.Januar 1981 im Figaro Magazin, Paris
nach: "Denn was man schwarz auf weiß besitzt, // Kann man getrost nach Hause tragen." - Goethe - Faust I, Vers 1966 f. / Schüler

Jesus von Nazareth Foto
Georges Bernanos Foto

„Die Welt wird einmal von den Kindern gerichtet werden.“

—  Georges Bernanos französischer Schriftsteller 1888 - 1948

Predigt eines Atheisten am Fest der kleinen Therese, 1954

Walt Disney Foto
Jack Kerouac Foto
Walt Disney Foto

„Bei uns sind wir uns nur einer Sache sicher: Jeder auf der Welt war einmal ein Kind.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Uwe Johnson Foto

„Holz splitterte zierlich unter den Raupenketten, […]“

—  Uwe Johnson deutscher Schriftsteller 1934 - 1984

Mutmassungen über Jakob

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Man muss das Gute tun, damit es in der Welt sei.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorisms (1880/1893)

Ähnliche Themen