„Mein Sexualtrieb ist so stark zurückgegangen, seit ich aufgehört habe, Koka zu nehmen. Ich war einer der wenigen Menschen, die, als ich mich unter Drogen setzte, ein großes sexuelles Verlangen hatte. Ich habe heute noch ein gesundes Sexualleben, aber das ist nicht so wichtig.“

—  Elton John

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Salvador Dalí Foto

„Ich nehme keine Drogen. Ich bin eine Droge.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Bertolt Brecht Foto
Woody Allen Foto
Gerhart Hauptmann Foto

„Den Menschen wichtig zu nehmen ist Kultur, den Menschen geringschätzen: Barbarei.“

—  Gerhart Hauptmann Schriftsteller des deutschen Naturalismus 1862 - 1946

Rede bei Eröffnung der Gerhart-Hauptmann-Ausstellung in der Columbia-Universität zu New York am 29. Februar 1932. In: Um Volk und Geist. Ansprachen. S. Fischer Berlin 1932. S. 179 books.google https://books.google.de/books?id=hiYrAAAAMAAJ&q=barbarei

Harrison Ford Foto
Martin Luther Foto

„Anstrengungen machen gesund und stark.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Sir William Osler Foto
Jacques Lacan Foto

„Das Verlangen des Menschen ist das Verlangen des Anderen.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

Diogenes von Sinope Foto

„Die Menge ist groß, aber der Menschen sind wenige.“

—  Diogenes von Sinope griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes -404 - -322 v.Chr

Diogenes von Sinope Foto

„Die Menge ist groß, aber der Menschen sind wenige.“

—  Diogenes von Sinope griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes -404 - -322 v.Chr

Francis Bacon Foto
Jean Racine Foto

„Durch Gefahren setzt ein großes Herz sich durch.“

—  Jean Racine Autor der französischen Klassik 1639 - 1699

Andromaque III,1
Original franz.: "Au travers des périls un grand coeur se fait jour."

Napoleon Hill Foto
Virginia Woolf Foto
George Eliot Foto

„Sag ihnen, ich habe starke Schmerzen an der linken Seite.“

—  George Eliot englische Schriftstellerin 1819 - 1880

Letzte Worte, 22. Dezember 1880, zu ihrem Mann John W. Cross; sie meinte die Ärzte
Original engl.: "Tell them I have a great pain in the left side."

Jean Paul Foto
Ernst Jünger Foto
Albert Hofmann Foto
Meret Becker Foto

„Ich bin kein Moralist, ein bisschen Gras statt Bier finde ich völlig okay. Aber man sollte nie Drogen nehmen, um eine Verbesserung im Leben herzustellen. Drogen sind absolute Zeitverschwendung.“

—  Meret Becker deutsche Schauspielerin und Sängerin 1969

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/meret-becker-im-interview-normal-ist-bei-mir-immer-anders-16994085-p3.html

„Man muss das Leben wichtig nehmen. Wenn man das Leben wichtig nimmt, so nimmt der Gewinn an Wichtigkeit ab.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 381

Ähnliche Themen