„Wenn ein Mann mit Gewissheiten beginnen wird, wird er in Zweifeln enden; aber wenn er zufrieden sein wird, mit Zweifeln anzufangen, wird er in Gewissheiten enden.“

Original

If a man will begin with certainties, he shall end in doubts; but if he will be content to begin with doubts he shall end in certainties.

Book I, v, 8
The Advancement of Learning (1605)
Quelle: The Advancement Of Learning
Kontext: The two ways of contemplation are not unlike the two ways of action commonly spoken of by the ancients: the one plain and smooth in the beginning, and in the end impassable; the other rough and troublesome in the entrance, but after a while fair and even. So it is in contemplation: If a man will begin with certainties, he shall end in doubts; but if he will be content to begin with doubts he shall end in certainties.

Letzte Aktualisierung 2. Februar 2022. Geschichte
Francis Bacon Foto
Francis Bacon89
englischer Philosoph, Staatsmann und Naturwissenschaftler 1561 - 1626

Ähnliche Zitate

Michael Crichton Foto

„Ich weiß mit Gewissheit, dass es zu viel Gewissheit in der Welt gibt.“

—  Michael Crichton, buch Welt in Angst

Welt in Angst. München 2005. ISBN 3-89667-210-X. Nachwort. S. 518. Übersetzer: Ulnke Wasel und Klaus Timmermann
Original englisch: "I am certain there is too much certainty in the world." - State of Fear. HarperCollins 2004. p. 573

Dietrich Bonhoeffer Foto

„Das ist das Ende. Für mich der Beginn des Lebens.“

—  Dietrich Bonhoeffer deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 1906 - 1945

Letzte Worte, 9. April 1945, überliefert durch Payne Best an Bischof George Bell, DBW 16, S. 468.

Kurt Tucholský Foto

„Und nichts ist schlimmer als ein Buch anzufangen und es dann nicht mehr zu Ende lesen zu können.“

—  Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935

"Gruppenakkord", in: "Vossische Zeitung" Nr. 390, 20. August 1931
Andere

Cornelia Funke Foto

„Ein Buch oder auch ein Film sind behütete Orte. Es lässt sich alles durchleben - in der tröstlichen Gewissheit, dass Schrecken und Angst, Trauer und Verzweiflung ein Ende haben werden.“

—  Cornelia Funke deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin 1958

Spiegel Nr. 50/2008 vom 8. Dezember 2008, S. 184, spiegel.de http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,595093,00.html
"Mein gefühltes Alter ist zehn". Interview mit Katja Thimm und Susanne Weingarten. DER SPIEGEL 50/2008

Aldous Huxley Foto
Franz Müntefering Foto

„Gewissheit habe ich da nicht. Meine Position ist eher agnostisch: Kann sein, kann nicht sein. Das ändert nichts.“

—  Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940

auf die Frage, ob er an ein Leben nach dem Tod glaube, Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 118
Interview im Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008

Honoré De Balzac Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Toni Morrison Foto

„Wenn Glück Vorfreude gepaart mit Gewissheit ist, dann waren wir glücklich.“

—  Toni Morrison US-amerikanische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin 1931 - 2019

Oscar Wilde Foto

„Jeder Klatsch basiert auf einer absolut unmoralischen Gewissheit.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 1. Akt / Lady Caroline
Original engl.: "The basis of every scandal is an absolutely immoral certainty."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Nikos Kazantzakis Foto
Epikur Foto
Johannes XXIII. Foto

„Nur für heute werde ich in der Gewißheit glücklich sein, daß ich für das Glück geschaffen bin - nicht für die andere, sondern auch für diese Welt.“

—  Johannes XXIII. 261. Papst der katholischen Kirche 1881 - 1963

Die Zehn Gebote der Gelassenheit, 3.

Albertus Magnus Foto

„Allein Beobachtung gibt nämlich derartigen Dingen Gewissheit.“

—  Albertus Magnus deutscher Gelehrter und Bischof 1206 - 1280

De vegetabilibus et plantis, Liber sextus: De speciebus quarumdam plantarum, Tractatus 1: De Arboribus, Caput I: De ABIETE et speciebus ejus, zitiert nach D. Alberti Magni, Opera omnia, Hrsg. Augusti Borgnet, Volumen Deciumum: Parva Naturalia, Paris 1891, S. 160, zweiter Satz, (PDF: 81,1MB) http://albertusmagnus.uwaterloo.ca/PDFs/Borgnet-volumen%2010.pdf
Original lat.: "de particularibus enim etiam philosophia esse non poteriit. [...] Experimentum enim solum certificat in talibus, eo quod tam de particularibus naturis simile haberi non potest."

Wilhelm Busch Foto

„Gewißheit giebt allein die Mathematik. Aber leider streift sie nur den Oberrock der Dinge.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

An Maria Anderson. 29 Mai 75, Band I, S. 144 http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Briefe/284.+An+Maria+Anderson
Briefe

Arturo Pérez-Reverte Foto
Charlotte Link Foto

„Die Beziehung zwischen zwei Menschen ist dann am Ende, wenn sie beginnen einander klarzumachen, wie großartig sie früher einmal waren und wie sehr sich das geändert hat.“

—  Charlotte Link deutsche Schriftstellerin 1963

Verbotene Wege, Goldmann Verlag, 1989, ISBN 3442092868, ISBN 978-3442092864

Lewis Carroll Foto
Wolfram von Eschenbach Foto

„Wenn das Herz mit Zweifeln lebt // so wird es für die Seele herb // Häßlich ist es und ist schön // wo der Sinn des Manns von Kraft // gemischt ist, farblich kontrastiert // gescheckt wie eine Elster.“

—  Wolfram von Eschenbach, buch Parzival

(orig.: Ist Zwîfel herzen nâchgebûr, // daz muoz der sêle werden sûr. // gesmæhet unde gezieret // ist, swâ sich parrieret // unverzaget mannes muot, // als agelstern varwe tuot) - Wolfram von Eschenbach: Parzival (um 1200), 1,1 ff., nach der Ausgabe Karl Lachmanns, ins Neuhochdeutsche übertragen von Dieter Kühn, Deutscher Klassiker Verlag, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-618-68007-4, S.11

Peter Scholl-Latour Foto
René Descartes Foto

Ähnliche Themen