„Gott hat Euren Seelen Flügel verliehen, auf dass sie sich damit in den Himmel der Freiheit und Liebe erheben. Warum schneidet Ihr sie ab und kriecht wie Insekten auf der Erdoberfläche?“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 2. April 2021. Geschichte
Khalil Gibran Foto
Khalil Gibran209
libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931

Ähnliche Zitate

Khalil Gibran Foto
Hugo Von Hofmannsthal Foto
Wilhelm Busch Foto

„Nur des Geistes Kraft allein // Schneidet in die Seele ein.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Rektor Debisch. Band 3, S. 29.
Abenteuer eines Junggesellen

Miguel de Cervantes Foto
Miguel de Cervantes Foto

„Die Freiheit, Sancho, ist eine der köstlichsten Gaben, die der Himmel dem Menschen verliehen; mit ihr können sich nicht die Schätze vergleichen, welche die Erde in sich schließt noch die das Meer bedeckt.“

—  Miguel de Cervantes, buch Don Quijote

Verlag Artemis & Winkler, 4. Auflage, Düsseldorf und Zürich 2005, Übersetzung: Ludwig Braunfels (1810-1885), ISBN 3-538-06892-5, 2.Teil, 58. Kap., S. 984.
Original span. "La libertad, Sancho, es uno de los más preciosos dones que a los hombres dieron los cielos; con ella no pueden igualarse los tesoros que encierra la tierra ni el mar encubre." - Juan de la Cuesta (Hrsg.), Erstauflage, Madrid 1615, 2. Teil, 58. Kap., S. 218v.
Don Quijote (Don Quixote)

Emma Goldman Foto

„Freiheit steigt nicht zu einem Volk herab; ein Volk muss sich zur Freiheit erheben.“

—  Emma Goldman US-amerikanische Anarchistin und Friedensaktivistin 1868 - 1940

Original engl.: "Liberty will not descend to a people, a people must raise themselves to liberty." - Charles Caleb Colton: Lacon; on Many Things in Few Words; Addressed to Those who Think. Vol. II. Bridgeport 1828, S. 158-159 CLXXVIII, . Complete in one volume. Revised edition. New York 1836, p. 424,
Grabinschrift

Arthur Conan Doyle Foto
Clive Staples Lewis Foto
Nikos Kazantzakis Foto
Donatien Alphonse François de Sade Foto

„Die Spuren meines Grabes sollen von der Erdoberfläche verschwinden, so dass die Erinnerung an mich aus dem Menschengeist ausgelöscht wird.“

—  Donatien Alphonse François de Sade französischer Adliger und Autor 1740 - 1814

Focus Online https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/biografien/tid-12697/marquis-de-sade-lasterhafter-lebenswandel_aid_351741.html

Angela Merkel Foto

„Sie, die Ungarn, haben dem Freiheitswillen der Deutschen Flügel verliehen. Ihr Mut war ein entscheidender Schlag auf den Meißel, der die Berliner Mauer zum Einsturz gebracht hat.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen des Europakonzerts zum 20. Jahrestag des Paneuropäischen Picknicks am 19. August 2009, Zeile 24) bundeskanzlerin. de

Salvador De Madariaga Foto
Friedrich Schiller Foto

„[…] der Himmel und Ferdinand reissen an meiner blutenden Seele, […].“

—  Friedrich Schiller, Kabale und Liebe

Kabale und Liebe I, 3 / Louise, S. 12 http://www.deutschestextarchiv.de/schiller_kabale_1784/16
Kabale und Liebe (1784)

Sir James Matthew Barrie Foto
Khalil Gibran Foto
Solomon Northup Foto
Sylvia Plath Foto

„Ich spreche zu Gott, aber der Himmel ist leer.“

—  Sylvia Plath amerikanische Schriftstellerin und Dichterin 1932 - 1963

Charles Darwin Foto
Joseph von Eichendorff Foto

„Und meine Seele spannte // Weit ihre Flügel aus, // Flog durch die stillen Lande, // Als flöge sie nach Haus.“

—  Joseph von Eichendorff, Mondnacht

Mondnacht, um 1835, Verse 9-12. In: Joseph Freiherrn von Eichendorff’s sämmtliche Werke, 1. Band, Zweite Auflage, Voigt & Günther, Leipzig 1864, S. 604, siehe auch Wikipedia:Mondnacht (Eichendorff)

Ähnliche Themen